News

Helm baut Position im europäischen Propylengeschäft weiter aus

20.01.2016 -

Helm hat zum 1. Januar 2016 einen exklusiven Vermarktungsvertrag über Propylen mit der Raffinerie Heide abgeschlossen. Das Hamburger Handelshaus wird zukünftig die gesamte produzierte Menge Propylen, 50.000 t/a, der Raffinerie Heide vermarkten. Laut Jürgen Wollschläger, Geschäftsführer der Raffinerie Heide hat die Raffinerie im vergangenen Jahr aktiv in die Qualitätsverbesserung des Propylens investiert und damit den Weg für den Exklusivvertrag mit Helm bereitet. Volker Seebeck, Geschäftsbereichsleiter Feedstocks Helm, betont die Vorteile, die sich für die Kunden des Distributeurs ergeben: „Mit langfristigen, exklusiven Marketingverträgen stärken wir unsere Position am Markt. Durch eine Vielzahl solcher und ähnlicher Vereinbarungen garantieren wir unseren Kunden eine dauerhafte und zuverlässige Versorgung mit Propylen. Mit dem nun geschlossenen Exklusivvertrag bauen wir unsere Position im europäischen Propylengeschäft weiter aus.“

Kontakt

Helm AG

Nordkanalstr. 28
20097 Hamburg

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing