News

Heraeus Precious Metals erweitert seine Recyclingkapazitäten um einen Smelter

17.08.2022 - Heraeus Precious Metals wird seine Recyclingkapazitäten in den Vereinigten Staaten durch den Bau eines Smelters weiter ausbauen. Der neue Smelter wird in Wartburg, Tennessee/USA, errichtet, wo Heraeus Precious Metals bereits eine Recyclinganlage betreibt.

Durch die erweiterten Kapazitäten kann das Unternehmen zukünftig neue Recyclingmaterialen verarbeiten und baut damit seine bereits sehr starke Position im Recyclingumfeld weiter aus. Der Smelter soll innerhalb der nächsten zwei Jahre in Betrieb genommen werden.

Im Einklang mit dem Nachhaltigkeitsziel von Heraeus Precious Metals, bis 2025 CO2-neutral zu werden, wird der Smelter mit erneuerbarer Energie betrieben. Er wird vor allem für die Aufbereitung der internen Recycling-Materialströme verwendet werden. In den vergangenen Jahren verzeichnete Heraeus Precious Metals ein starkes Wachstum an seinen acht Recyclingstandorten weltweit. Damit einhergehend stieg auch die Menge an internen Materialströmen, die für die Verarbeitung in dem neuen Ofen geeignet sind. Die interne Verarbeitung dieser Materialien erhöht die Effizienz der Unternehmensprozesse und sorgt gleichzeitig für eine geringere Komplexität. Diese Entwicklung ermöglicht es Heraeus Precious Metals, seine Abhängigkeit von zunehmend unzuverlässigen Lieferketten zu verringern und innerhalb der Wertschöpfungskette robuster zu werden.

„Wir sind davon überzeugt, dass der Recyclingmarkt für Edelmetalle aufgrund der zunehmenden regionalen Lieferketten sowie der steigenden Nachfrage nach recycelten Materialien und Kreislauflösungen weiter wachsen wird", erklärt Uve Kupka, President Heraeus Precious Metals Americas. „Die Investition in unseren Standort in Wartburg wird im mittleren zweistelligen Millionenbereich (US-Dollar) liegen und ist Teil eines größeren Expansionsprogramms, das wir an unseren Standorten weltweit durchführen." Darüber hinaus trägt die Investition in Wartburg zur Förderung der lokalen Wirtschaft bei und schafft 40 bis 50 neue Arbeitsplätze in Morgan County, Tennessee.

Kontakt

Heraeus Holding GmbH

Heraeusstr. 12-14
63450 Hanau
Deutschland

+49 6181 35 0
+49 6181 35 677

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing