Logistik & Supply Chain

Jan Denecker, UPS Europe / Agile und flexible Lieferketten im Pharmasektor gefragt

10 Jahre "Logistik für Chemie und Pharma" in CHEManager

19.01.2016 -

Die von UPS beauftragte Studie „Pain in the (Supply) Chain“ zeigt auch 2015 die Einschätzungen von Führungskräften aus Nordamerika, Westeuropa, Asien und Lateinamerika zu zukünftigen Entwicklungen in der Gesundheitsbranche - unter regionalen als auch globalen Aspekten. Die Ergebnisse der Studie machen seit mehreren Jahren deutlich, dass die Pharmaindustrie weltweit starke Veränderungen vollzieht. Diese Veränderungen mit weitreichendem Einfluss auf die globale Lieferkette stellen eine große Herausforderung dar. Hierzu gehören weltweite Megatrends wie z.B. der demografische Wandel; die Zunahme gesetzlicher Komplexität und die steigenden Kosten im Gesundheitswesen; verstärkte technische Innovationen und Zugänge zu Informationen.

Wir gehen von einigen Trends aus, die bereits jetzt einen deutlichen Druck auf die Lieferkette der Gesundheitsindustrie ausüben. Für 2050 wird vorausgesagt, dass rund drei Mrd. Menschen über 50 Jahre alt sein werden und damit wird sich die Art und Weise, wie die Gesundheitsversorgung bereitgestellt werden muss, verändern. Die Hauptursache hierfür ist die Verlagerung zu chronischen Krankheiten. Diese Entwicklung wird auch beeinflussen, welche Medikamente und Geräte zukünftig die höchste Nachfrage erfahren. Diese Trends und andere Marktfaktoren, wie beispielsweise die voranschreitende Globalisierung, Kontrollen im Bereich der Gesetzgebung und der Kosten, treiben die Nachfrage nach agilen und flexiblen Lieferketten im Gesundheitsbereich immer weiter voran.

Um diese Herausforderungen zu meistern, setzen viele Unternehmen auf eine weltweite Expansionsstrategie, die eine Infrastruktur- und Segmentexpertise erfordert. UPS setzt auf integrierte Lösungen, die Dienstleistungen im Bereich der Luftfracht, Lagerung, Vertrieb, Verpackung vereinen sowie eine Verbesserung des Service, der Einhaltung von gesetzlichen Auflagen und der Kontrolle entlang der Lieferkette. Unser erklärtes Ziel ist, für unsere Kunden einen Nutzen durch innovative und ausdifferenzierte Lösungen zu schaffen. Wir beobachten den Markt genau und verfolgen Trends, die die Gesundheitsbranche betreffen, um so die zukünftige Nachfrage entsprechend zu ermitteln.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing