News

Kalibrierung von Partikelanzahlkonzentration

06.05.2021 - Die Firma Esz calibration & metrology wird zukünftig akkreditiere Kalibrierscheine für die Messgröße „Partikelanzahlkonzentration“ ausstellen.

Dazu kooperiert der Kalibrierspezialist aus Eichenau mit der Firma Scale MT aus Regensburg. Aktuell befindet sich der Akkreditierungsantrag für die Kalibrierung der Partikelanzahlkonzentration in Abgasen, gemäß ISO 27891:2015-03, in der Genehmigungsphase bei der DAkkS. Europas größtes unabhängiges Kalibrierlabor wird dadurch akkreditierte Kalibrierscheine für diese Messgröße ausstellen können. Der beantragte Messbereich erstreckt sich über 1.000–30.000 Partikel pro cm³. Zur Messung wird ein Abgasstrom erzeugt, der eine bestimmte bekannte Menge an Partikeln im oben genannten Bereich enthält, und bei der Kalibrierung sowohl einem Kalibriernormal, als auch dem zu kalibrierenden Partikelzähler zugeführt wird. Die Kalibrierungen finden nicht in den Esz-Laboren statt, sondern werden von der Firma Scale MT in Regensburg durchgeführt. „Die Kooperation ist sehr wertvoll, da wir hiermit wichtige Expertisen entwickeln und vertiefen können“, ist Philip M. Fleischmann überzeugt.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing