News

Lewa kauft Hersteller von Chemical Injection Packages

06.02.2017 - Der Leonberger Hersteller von Dosier- und Prozess-Membranpumpen Lewa hat mit Wirkung zum 1. Dezember 2016 von Seko Middle East FZE deren gesamte Fabrikanlage mit allen Vermögensgütern und dem Geschäft mit Chemical Injection Packages (CIPs) für den Öl- und Gas-Bereich, die (petro-) chemische Industrie sowie den Sektor der Energieerzeugung übernommen.

Als Hersteller für Chemical Injection Packages wird die neue Einheit Teil der Industrial Division von Lewas Mutterkonzern Nikkiso und beliefert die Töchter und Stammhäuser des Unternehmens intern. Da die staatlichen Erdölgesellschaften in der Region häufig einen gewissen Grad an Integration verlangen, bietet sich für Lewa die Chance, nicht nur wie bisher für Pumpen, sondern für ganze Chemical Injection Packages gelis­tet zu werden. Alle Angestellten sollen übernommen werden. Außerdem sollen die aktuellen Zertifizierungen der Fabrik gemäß OHSAS 18001, ISO 14001 und ISO 9001 sowie die ASME „U-Stamp“ für die Produktion von Druckbehältern gesichert und übertragen werden. Geschäftsführer der neuen Lewa Nikkiso Middle East FZE ist Sylvain Latuilerie, der vormals die lokale Lewa Gesellschaft in Dubai führte. Diese wird nun schrittweise in die neu gegründete Gesellschaft integriert

Contact

Lewa GmbH

Ulmer Str. 10
71229 Leonberg
Deutschland

+49 7152-14-0

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!