News

Merck ernennt Belen Garijo zur Chefin für Pharmasparte Serono

27.09.2013 -

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck will mit Änderungen im Management das kriselnde Pharmageschäft auf Vordermann bringen. Neue Leiterin der Pharmasparte Merck Serono werde Belen Garijo, bisher Chief Operating Officer des Bereichs, teilte Merck am Donnerstag mit. Bisher hatte Stefan Oschmann die Sparte geführt. Der Manager bleibe in der Geschäftsleitung des Merck-Konzerns und konzentriere sich nun auf seine Rolle als Leiter des Medizingeschäfts, das neben Merck Serono auch Consumer Health, Allergopharma und Biosimilars umfasst. "Ziel der neuen Aufstellung ist, künftiges Wachstumspotenzial voll ausschöpfen zu können", hieß es in der Pressemitteilung. Merck hatte zuletzt in der Medikamenten-Entwicklung eine Reihe von Rückschlägen zu verkraften.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing