Webinar

Neue Formate erproben

Seminare – Workshops – Tagungen – Messen gehen online

08.06.2020 -

Auch das ist Fortschritt: Früher, wenn das Toilettenpapier ausgegangen war, ließ man sich ein paar Blatt faxen. Heute kann man es sich online direkt auf den Rechner schicken lassen. Der einzige Nachteil dabei ist die mangelhafte, bzw. fehlende Gefühlsechtheit. Ganz ähnlich dürfte es sich für die Teilnehmer von Seminaren oder Schulungen und die Besucher von Messen und Kongressen anfühlen, die wegen des coronabedingten Kontaktverbots nicht vor Ort Hand anlegen dürfen, um die komplexe Materie begreifen zu können.

Die Anbieter suchen in teils beeindruckenden Kraftakten mit online-Formaten für Ersatz zu sorgen. Geradezu trotzig klingt etwa die Ankündigung des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren: „Live oder online – DVS CONGRESS 2020 findet statt“. Diese Pressemitteilung bringt auch das Dilemma der Veranstalter auf den Punkt: Obwohl die Fügetechniker erst vom 14. bis 16. September 2020 eingeladen sind, im schönen Koblenz die Fortschritte ihres anwendungsnahen Gebietes an Praxisbeispielen zu manifestieren, wird doch bis zuletzt Unsicherheit darüber herrschen, ob die Herrschaft des Virus schon gebrochen ist oder gerade neu aufflammt. Dann ist es gut, wenn man die Voraussetzungen geschaffen hat, den Kongress auch online stattfinden zu lassen. Das ist alles nicht nur höchst unsicher, sondern auch teurer und vorbereitungsintensiver.

Vorträge online sind – funktionierende Technik vorausgesetzt - durchaus zweckmäßig und sachdienlich. Aber der informelle Austausch, die zufällige Begegnung, der atmosphärisch induzierte Geistesblitz, all das findet online nicht statt. Workshops und Praktikerkurse müssen sich mehr einfallen lassen, als bloßes Abfilmen einer Manuskriptlesung, um den Funken überspringen zu lassen. Es wird interessant sein, die Lösungen, die sich gerade formieren, aufmerksam zu verfolgen.

Die Produktmanager von Vega Grieshaber haben jetzt z.B. 30minütige live-Demos mit anschließendem online-Chat angekündigt, um ihre neuen Produkte fassbar zu machen.

Die neuen Wasser-Allrounder: Radarfüllstandsensoren Vegapuls und Drucksensoren Vegabar mit neuen Steuergeräten Vegamet

Anmeldung unter attendee.gotowebinar.com/rt/8165718124311055886

  • Montag, 08. Juni 2020, 13:00 Uhr    
  • Dienstag, 16. Juni 2020, 14:00 Uhr        
  • Donnerstag, 25. Juni 2020, 10:00 Uhr

Radar oder Ultraschall? Welche ist die bessere Technik für Anwendungen in der Abwasseraufbereitung und Trinkwasserversorgung

Anmeldung unter attendee.gotowebinar.com/rt/7977190363082481165

  • Dienstag, 09. Juni 2020, 10:00 Uhr  
  • Mittwoch, 17. Juni 2020, 14:00 Uhr        
  • Freitag, 26. Juni 2020, 11:00 Uhr

Neue Drucksensoren und Grenzschalter

Anmeldung unter attendee.gotowebinar.com/rt/7097441422885147661

  • Dienstag, 09. Juni, 13:00 Uhr
  • Dienstag, 16. Juni 2020, Beginn: 10:00 Uhr     
  • Donnerstag, 25. Juni, 13:00 Uhr

 

Simulationsexperten aus Industrie und Forschung berichten beim Comsol Day Germany am 9. Juni von 8:00 bis 16:30 unter http://comsol.de/c/9zv1 online über ihre Erfahrungen mit Multiphysik-Simulation und diskutieren im anschließenden Tech Café.

 

„Sichere Videokonferenzen“ bieten auch die Rembe Safety Days als Digital Home Edition

Einmal wöchentlich am Mittwoch ab 13:15 Uhr findet ein 45-minütiger Vortrag auf Deutsch oder Englisch zu den unterschiedlichsten Themen des Explosionsschutzes und der Prozesssicherheit statt.

Anmeldung unter safetydays@rembe.de

  • 17.06.    What European OEM have to know when dealing with North American Clients, Jeramy Slaunwhite – North American Explosion Safety Consultant
  • 24.06.    CPX – rupture discs with previously unheard of operational benefits, Orhan Karagöz – Chief Business Development Officer Process Safety
  • 01.07.    Large Scale Explosion Testing at the REMBE Research +Technology Center, Roland Bunse – Managing Director Rembe Research + Technology Center GmbH
  • 08.07.    The Installation of rupture discs – Do it right or do it twice, Nils Lange – Process Engineer Special Applications Technical Sales Process Safety
  • 15.07.    Explosion Isolation in the industrial practice – Why? When? How?, Andreas Hansen – Senior Consultant Explosion Safety
  • 22.07.    Bad Engineering... or better: What should not be done in Process Safety, Dr.-Ing. Stefan Rüsenberg – Chief Technical Officer

 

Die Dechema hat alle Kurse bis einschließlich Juli abgesagt, verschoben oder in Webinare umgewandelt. Abgesagt wurden der DFI-Kurs „Werkstoffauswahl im chemischen Anlagen- und Apparatebau“ am 16. Juni und der „SIL-Tag am 18. Juni. Statffinden hingegen am

  • 16. Juni, 13:15 - 14:45, Webinar „NFDI4Cat: Digitalisation in Catalysis“
  • 16. Juni, 14:00 – 15:00 Uhr, Virtual Award Ceremony of the 6th Siemens Prize on Process Analytics
  • 16.+18. Juni, 8:30 – 10:00 Uhr        Webinar "Aus dem Krisenmodus mit Agilem Führen und Arbeiten"
  • 22. - 23. Juni, täglich 6 Sessions ab 9:00 – 17:00 Uhr Webinar Kostenschätzung - All Engineering is Cost Engineering!

 

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) gibt eine Buchungsgarantie für ihre Fortbildungen! Die Kurse werden als Webinare umgesetzt oder auf einen Ersatztermin verschoben.

  • 16. - 18. Juni, Webinar: Klassische und nicht-klassische Kristallisation
  • 25. - 26. Juni         Webinar: Organische Synthesemethoden für Fachkräfte aus Forschung und Entwicklung
  • 26. Juni  Webinar: Grundlagen des computergestützten Wirkstoffdesigns
  • 30. Juni  Webinar: Die Blockchain-Technologie in der Chemieindustrie: Einführung und Anwendungsfälle

 

Auch die Sensor+Test 2020 vom 23.-25.06.2020 auf dem Nürnberger Messegelände fällt der Pandemie zum Opfer. Der Veranstalter dieser Industriemesse für Sensorik und Messtechnik, AMA Service, bietet jedoch unter www.sensor-test.de/presse/neuheiten/productnews Informationen zu den Produktneuheiten der Aussteller.

 

Der Deutsche Schüttgut-Industrie Verband DSIV ist zuversichtlich, unter Beachtung der Vorschriften seine Fachtagung „Armaturen und Antriebe in der Schüttgut-Industrie“ am 02. Juli in Hagen mit einer auf 15 Personen begrenzten Werkführung bei Ebro Armaturen durchführen zu können.

 

Gänzlich losgelöst von Ort und Zeit hat sich die Star Pump Alliance. Sie hat mit ihrer SPA Fair unter www.starpumpalliance.com/spafair wohl die erste Online-Messe mit Fokus speziell auf die Förderung flüssiger Medien, geschaffen. Daran beteiligt sind die Firmen Edur-Pumpenfabrik Eduard Redlien, Feluwa Pumpen, Hermetic-Pumpen, Kamat, Lewa, Munsch Chemie-Pumpen, Netzsch Pumpen & Systeme, sera, Sero PumpSystems und Witte Pumps & Technology.

Kontakt

Dechema e.V.

Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt/Main
Deutschland

+49 69 7564 0
+49 69 7564 272

AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Sophie-Charlotten-Str. 15
14059 Berlin

+49 30 22190362 0
+49 30 22190362 40

Rembe GmbH Safety + Control

Gallbergweg 21
59929 Brilon
Deutschland

VEGA Grieshaber KG

Am Hohenstein 113
77761 Schiltach
Deutschland

+49 7836 50 0

COMSOL Multiphysics GmbH

Robert-Gernhardt-Platz 1
37073 Göttingen
Deutschland

+49 551 99721-0
+49 551 99721-29

GDCh Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69 7917 485
+49 69 7917 475