Logistik & Supply Chain

Pfenning Logistics: Verwaltungssitz auf grünen Strom umgerüstet

23.11.2021 - Als Maßnahme der Nachhaltigkeitsstrategie installiert der Kontraktlogistikdienstleister auf dem Dach des Verwaltungssitzes in Heddesheim eine Photovoltaikanlage. Dadurch sichert er die ganzjährige Versorgung der Verwaltung mit klimafreundlichem Strom. Zusätzlich entstehen neue Ladepunkte für Pkw.

Um eine klimaneutrale Stromversorgung der Verwaltung zu ermöglichen, ist das Verwaltungsgebäude am Hauptsitz der Pfenning Logistics Group in Heddesheim ist mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach ausgerüstet worden.

In einer mehrwöchigen Bauphase ist die Anlage auf einer rund 800 m² großen Dachfläche installiert und in die Haustechnik eingebunden worden. Weitere rund 800 m² Dachfläche des Verwaltungsgebäudes, die nicht für die Installation mit einer PV-Anlage geeignet sind, wurden mit einer klimafreundlichen Dachbegrünung ausgestattet. Der Strom aus der Photovoltaikanlage wird direkt ins Stromnetz der Immobilie eingespeist. Die Anlage erreicht eine Leistung von 87 kW (peak), das entspricht etwa dem jährlichen Stromverbrauch von 19 Vier-Personen-Haushalten.
Damit kann der Strombedarf des Verwaltungsgebäudes, in dem aktuell rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind, zukünftig fast vollständig aus der eigenen Photovoltaikanlage gedeckt werden. Zusätzlich errichtet Pfenning Logistics am Verwaltungsgebäude einen Batteriespeicher, der als Puffer für überschüssigen Strom aus der Produktion der PV-Anlage dient.

Darüber hinaus entstehen zwölf Wallboxen mit jeweils zwei Ladepunkten, an denen die Beschäftigten Fahrzeuge mit Elektroantrieb aufladen können. Das geht einher mit den Bestrebungen des Unternehmens, die Dienst- und Poolfahrzeuge sukzessive auf Hybrid- und E-Antrieb umzustellen. So soll die dauerhafte Einsatzbereitschaft der elektrifizierten Pkw-Flotte gesichert werden.
Das Projekt wird gefördert mit einer Zuwendung in Höhe von 60.000 EUR aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW nach Maßgabe der Fördergrundsätze über die Förderung von Ladeinfrastruktur in Baden-Württemberg (Charge@BW). Ferner werden alternative Mobilitätsansätze für die Beschäftigten eruiert, wie z.B. der Einsatz von E-Bikes.

Abgesehen von der klimafreundlichen Stromerzeugung verfügt die Verwaltungsimmobilie über zahlreiche ressourcenschonende Eigenschaften, so auch bei der Heizung und Kühlung. Das wird durch Kapillarrohrmatten im Betonkern erreicht, die eine thermische Bauteilaktivierung ermöglichen. Im Verwaltungs- und Logistikbetrieb sind bereits zahlreiche Prozesse digital abgebildet. Seit Beginn der Pandemie finden Geschäftstermine schwerpunktmäßig digital statt und erforderliche Lagerführungen werden mit einer konferenzfähigen Virtual Reality Brille realisiert.

 

Kontakt

Pfenning Logistics KMP Holding GmbH

Benzstr. 1
68542 Heddesheim
Deutschland

+49 6203/9545-0
+49 6203/9545-99100

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!