Logistik & Supply Chain

Raben Group: Im 90sten Jahr steht nachhaltige Logistik im Fokus

01.04.2021 - Wasserstoff statt Diesel, Drohnen statt Transporter? Noch kann niemand absehen, wie die Transportmittel in einigen Jahrzehnten aussehen.

Die Logistikbranche wandelt sich rasant. Das zeigen allein die Veränderungen, die die Raben Group in ihrer 90-jährigen Firmengeschichte erfahren hat. Zum runden Geburtstag am 1. April 2021 fokussiert sich Raben darauf, den Wandel zu einer nachhaltigeren Logistik weiter voranzutreiben. Der Logistikdienstleister hat sich zum Ziel gesetzt, den CO₂-Fußabdruck seiner Geschäftsbereiche schrittweise zu reduzieren.
Ewald Raben, CEO der Raben Group: „In 90 Jahren haben wir durch partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden viel erreicht. Das macht uns stolz und gleichzeitig bereit, uns neuen Herausforderungen, wie dem Klimawandel, zu stellen.“

Auf dem Weg zu besserer CO₂-Bilanz
Im ersten Schritt wurde die CO₂-Bilanz berechnet. Kurzfristig nicht vermeidbare Emissionen sollen über CO₂-Kompensationsprojekte neutralisiert werden. Parallel dazu hat Raben mit „Eco2way 2025" ein Fünf-Jahres-Maßnahmenpaket zur Reduktion von Emissionen beschlossen. Für Transportaufgaben etwa werden alternative Lkw-Antriebe getestet. Elektro- und Wasserstoffantrieb sind für Raben denkbare Alternativen – je nach Einsatzumfeld. Bereits jetzt fahren erste Raben-Lkw mit Flüssiggas-Antrieb (LNG). Sie sind leiser als Diesel-Lkw und stoßen deutlich weniger CO₂-Emissionen aus.
Die Reduktion von Emissionen ist auch bei Lager- und Bürogebäuden ein wichtiges Ziel. So hat Raben 2021 einen ersten Vertrag zur Lieferung von erneuerbaren Energien unterzeichnet. Die Feier zum 90-jährigen Bestehen der Raben Group wird zudem begleitet von der „Eco2way-Tour" durch Europa. Auf dieser präsentieren Raben-Angestellte in kurzen Dokumentationen 20 Orte, die sich für Umweltschutzprojekte eignen.
Drei der 20 Lokationen werden vom Raben-Management ausgewählt und ab September näher vorgestellt. Kunden, Partner und Angestellte können dann abstimmen, welcher dieser drei Orte eine Förderung von Raben für die Umsetzung eines Naturschutzprojekts erhält. Das Projekt mit den meisten Stimmen bekommt ein Preisgeld von der Raben Group.

Anpassung des Netzwerks an Kundenanforderungen
Seit Jahrzehnten prägt die Raben Group den stetigen Wandel der Logistikbranche mit. Als eines der am schnellsten wachsenden europäischen Unternehmen nutzt die Gruppe die Marktchancen, die mit der Öffnung der Märkte und dem freien Warenverkehr entstanden sind.
Das Portfolio umfasst eine große Bandbreite an logistischen Dienstleistungen: Kontraktlogistik, Landverkehre, See- und Luftfracht (jeweils national und international) sowie Frischelogistik (unter der Marke Raben Fresh Logistics). Die wichtigsten Branchen, die das Unternehmen 2020 bediente, waren Lebensmittel (30 %), Consumer Technologies (21 %), Automotive (17 %), Einzelhandel (12 %), Chemie (11 %) und Non-Food FMCG (9 %).

 

Kontakt

Raben Trans European Germany GmbH

Holländerstraße 11
68219 Mannheim
Deutschland

+49 621 37038 - 0

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing