News

Roche übernimmt Ignyta

22.12.2017 -

Roche und Ignyta haben den Abschluss einer verbindlichen Übernahmevereinbarung bekannt gegeben. Roche übernimmt Ignyta vollständig in einer reinen Bartransaktion zum Preis von 27,00 USD pro Aktie. Dies entspricht einem Gesamttransaktionswert von 1.7 Mrd. USD auf vollständig verwässerter Basis. Dieser Preis entspricht einem Aufschlag von 74% auf den Schlusskurs der Ignyta-Aktie vom 21. Dezember 2017, sowie einem Aufpreis von 71% und 89% bezogen auf den jeweils 30- und 90-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktie am 21. Dezember 2017. Die Übernahmevereinbarung wurde von den Verwaltungsräten einstimmig genehmigt.

Gemäß der Übernahmevereinbarung wird Roche ein promptes Übernahmeangebot starten, um alle ausstehenden Stammaktien von Ignyta zu erwerben. Ignyta wird gleichzeitig eine Erklärung herausgeben, in welcher der Verwaltungsrat den Aktionären von Ignyta einstimmig empfiehlt, Roche ihre Aktien anzudienen.

Ignyta mit Schwerpunkt auf Präzisionsmedizin in der Onkologie ist darauf spezialisiert, Krebserkrankungen, die durch seltene genetische Veränderungen verursacht sind, zu untersuchen, zu identifizieren und zu behandeln.

Entrectinib, das am weitesten in der Entwicklung fortgeschrittene Prüfmedikament, ist ein oral bioverfügbarer, im Zentralnervensystem (ZNS) aktiver Tyrosinkinase-Inhibitor, der gegen Tumore mit ROS1- oder NTRK-Fusionen entwickelt wird. Eine aktuell laufende, entscheidende klinische Studie der Phase 2 würde ein duales Zulassungsgesuch ermöglichen.

Etrectinib eignet sich für Patientinnen und Patienten mit Nachweis von einer von zwei genetischen Veränderungen: ROS1-Fusionen bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs sowie NTRK-Fusionen bei einer großen Anzahl solider Tumore.

Jonathan E. Lim, Mitgründer, CEO und Vorsitzender des Verwaltungsrats von Ignyta, sagte: „Ignyta ist darauf fokussiert, auf Basis präziser Diagnostik zugeschnittene Behandlungen für Patientinnen und Patienten mit seltenen Krebsarten zu entwickeln. Wir freuen uns sehr darüber, dass Roche als global führendes Unternehmen in der Onkologie sowie der personalisierten Medizin, die Innovationskraft dieses Ansatzes anerkennt und unsere Leidenschaft teilt, Entrectinib zum Wohl von Patienten weiterzuentwickeln.“

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!