News

Sanofi übernimmt Amunix-Immunonkologie-Pipeline

22.12.2021 - Sanofi gab den Abschluss einer Vereinbarung zur Übernahme von Amunix Pharmaceuticals bekannt, einem Unternehmen im Bereich der Immunonkologie. Im Rahmen der Vereinbarung wird Sanofi Amunix für eine Vorauszahlung von rund 1 Mrd. USD und bis zu 225 Mio. USD bei Erreichen bestimmter zukünftiger Entwicklungsmeilensteine übernehmen.

Amunix setzt seine proprietäre, klinisch validierte XTEN- und innovative universelle Protease-releasable Masking-Technologieplattform Pro-XTEN ein, um transformative T-Zell-Engager (TCE) und Zytokintherapien für Krebspatienten zu entdecken und zu entwickeln. Die Pipeline von Amunix, zu der auch der Hauptkandidat AMX-818 gehört, ein maskierter, auf HER2 gerichteter TCE, passt strategisch sehr gut zu Sanofis Fokus auf die Entwicklung von potenziell transformativen Krebstherapien in der Immunonkologie. Die Akquisition unterstützt die Bemühungen von Sanofi, seine Beiträge zu innovativen Medikamenten für Krebspatienten zu beschleunigen und zu erweitern, wobei sich derzeit etwa 20 Moleküle in der Entwicklung befinden.

„Diese Akquisition zeigt unser anhaltendes Engagement für Investitionen in vielversprechende Forschungs- und Entdeckungsplattformen", sagte John Reed, M.D., Ph.D., Global Head of Research & Development bei Sanofi. „Die Technologieplattform von Amunix basiert auf einem intelligenten biologischen Ansatz der nächsten Generation, der es ermöglicht, Medikamente so zu dosieren, dass sie nur im Tumorgewebe aktiv werden und das normale Gewebe verschonen, was wirksamere und sicherere Behandlungsmöglichkeiten für Krebspatienten verspricht. Wir freuen uns darauf, die vielversprechende Pipeline von Amunix zügig voranzutreiben und ihre innovativen Medikamentenkandidaten mit komplementären Molekülen aus dem immunonkologischen Portfolio von Sanofi zu kombinieren."

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt des Ablaufs oder der Beendigung der Wartefrist gemäß dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 und anderer üblicher Abschlussbedingungen. Sanofi erwartet den Abschluss der Übernahme im ersten Quartal 2022.

Kontakt

Sanofi-Aventis Deutschland

Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69 305 0
+49 69 305 16883

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing