Anlagenbau & Prozesstechnik

Strategische Partnerschaft Bilfinger-Henkel

27.05.2014 -

Bilfinger und Henkel wollen ihre im Sommer 2013 gestartete Zusammenarbeit intensivieren und die strategische Partnerschaft auf dem Gebiet innovativer Lösungen für die Instandhaltung von Rohrleitungen weiter ausbauen. Auf der Maintain 2014 stellen die beiden Unternehmen das Projekt vor.

Für Anwendungen auf Basis hochwertiger industrieller Kleb- und Dichtstoffe bieten sich in der Prozessindustrie und insbesondere auch in den Anlagen der Öl- und Gasindustrie vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Entsprechend positiv wurde das von Henkel entwickelte Loctite Composite Pipe Repair System bei ersten Informationsveranstaltungen und Zertifizierungs-Workshops von den Spezialisten der operativen Gesellschaften im Segment Industrial aufgenommen.

Bilfinger kann auf Grundlage der Zusammenarbeit mit Henkel den Service bei Rohrreparaturen optimieren, denn das neue System ermöglicht die Reparatur ohne Schweißen oder den Ersatz von Materialstücken. Darüber hinaus können die Arbeiten in den meisten Fällen während des Betriebs durchgeführt werden, ein Stillstand der Anlage ist damit nicht erforderlich. Das Loctite Composite Pipe Repair System bietet die Möglichkeit, die Lebensdauer von Stahlrohren um bis zu 20 Jahre zu verlängern. Es kann bei der Reparatur von Stahlrohren eingesetzt werden, bei Rohren, die innen oder außen verrostet sind, oder bei Rohren, die chemische oder mechanische Abnutzung aufweisen. Ein weiteres Gebiet sind Rohre mit komplexen Geometrien. Ein entscheidender Pluspunkt ist zudem: Das Loctite Composite Pipe Repair System ist von der DNV GL Group (Det Norske Veritas/Germanischer Lloyd) nach dem Standard ISO/TS 24817 (Composite Repair for Pipework in Petroleum, Petrochemical and Natural Gas Industry) zertifiziert worden.

In der Dokumentation des Bilfinger Maintenance Concepts (BMC), das unter der Leitung von Gerald Pilotto, Executive President Bilfinger Division Industrial Maintenance, erstellt wurde, ist das Loctite Composite Pipe Repair System in das Modul „Innovationen" eingegangen - zusammen mit dem Tipcheck-Programm für mehr Energieeffizienz bei Industrieisolierungen und iMaintenance, das den Kundennutzen durch die Dynamisierung von Wartungsintervallen optimiert.

Kontakt

Bilfinger Berger Industrie Services GmbH

Gneisenaustr. 15
80992 München

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing