News

Symrise setzt beschleunigten Wachstumskurs fort

27.10.2021 - Symrise hat den profitablen Wachstumskurs auch im dritten Quartal 2021 erfolgreich fortgesetzt. Organisch verzeichnete der Konzern ein hervorragendes Umsatzwachstum von 8,3%. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres lag der Zuwachs sogar bei 9,2%. Unter Berücksichtigung des Portfolioeffekts durch das erworbene Duftstoff-Geschäft von Sensient sowie Wechselkurseffekten stieg der Konzernumsatz im Berichtszeitraum auf 2.883 Mio. EUR (9M 2020: 2.703 Mio. EUR) und lag damit 6,7% über dem Vorjahreszeitraum und 10,6% im dritten Quartal. Beide Segmente trugen zu diesem erfreulichen Ergebnis bei.

„Wir können auf ein äußerst erfolgreiches drittes Quartal 2021 blicken. Durch die Fortschritte in der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist die Nachfrage weiter deutlich angestiegen. Der Bedarf war insbesondere hoch bei Anwendungen, die mit mehr Reisetätigkeit oder Freizeitgestaltung in Verbindung stehen – darunter zum Beispiel Sonnenschutzprodukte, Parfümerieartikel aber auch Anwendungen für Getränke und kulinarische Produkte. Wir sind mit der Geschäftsentwicklung seit Jahresbeginn sehr zufrieden und setzen den beschleunigten Wachstumskurs fort“, sagt Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise. „Daher heben wir unsere Umsatzprognose ein weiteres Mal an, auf um die 9%. Wir sind überzeugt, dass wir noch mehr Wachstum erreichen können als zum Halbjahr prognostiziert und werden die verbleibenden Wochen 2021 dafür bestmöglich nutzen.“

Symrise erhöht ein weiteres Mal die Umsatzprognose für 2021
Mit seiner globalen Präsenz, dem stetig wachsenden und diversifizierten Portfolio sowie der breiten Kundenbasis sieht sich Symrise trotz des weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld robust aufgestellt. Man ist in vollem Umfang lieferfähig und kann auch die stark ansteigende Nachfrage in Folge der erfolgreichen Bekämpfung der Corona-Pandemie verlässlich bedienen.

Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten hebt Symrise erneut das Umsatzziel an und erwartet für das Gesamtjahr 2021 nunmehr ein organisches Wachstum um die 9%. Gegenüber der im August 2021 angehobenen Prognose von 7% entspricht dies einer Erhöhung um rund zwei Prozentpunkte. Das Unternehmen unterstreicht damit den Anspruch, das Wachstum des relevanten Marktes für Duftstoffe und Aromen auch im laufenden Geschäftsjahr deutlich zu übertreffen. Aktuelle Schätzungen gehen im gegenwärtigen Umfeld von einem Marktwachstum von 3 bis 4% aus. Darüber hinaus hält Symrise an seinem Profitabilitätsziel für das Geschäftsjahr 2021 fest und strebt eine EBITDA-Marge von über 21% an.

Die Mittelfristziele haben unverändert Bestand. Das Unternehmen erwartet, seinen Umsatz bis zum Ablauf des Geschäftsjahres 2025 auf 5,5 bis 6,0 Mrd. EUR zu steigern. Diesen Anstieg will Symrise mit einem jährlichen organischen Wachstum von 5 bis 7% (CAGR) sowie ergänzenden zielgerichteten Akquisitionen erreichen. Die Profitabilität soll sich mittelfristig in einem Zielkorridor von 20 bis 23% bewegen.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing