News

Umicore baut Abgaskatalysatoren in Thailand

27.01.2015 -

Der Materialtechnologiekonzern Umicore investiert rund 20 Mio. EUR in Thailand, um ein neues Werk für Abgaskatalysatoren zu bauen. Die Inbetriebnahme wird für das zweite Halbjahr 2016 erwartet. In den letzten Jahren hat sich Thailand zur Drehscheibe der südostasiatischen Automobilindustrie entwickelt. Von den vier Millionen Fahrzeugen, die im vergangenen Jahr in der Region produziert wurden, stammten mehr als die Hälfte aus Thailand. Angesichts ihrer umfangreichen Präsenz auf dem thailändischen Markt stellen japanische Automobilhersteller die Mehrheit der Kunden. Es wird erwartet, dass die Verkäufe von Personenfahrzeugen sowie leichten Nutzfahrzeugen weiterhin stark ansteigen und die Regierungen der Region arbeiten darüber hinaus stetig an der Verbesserung der Luftqualität, vor allem in Großstädten. Thailand hat derzeit eine Autoabgasnorm, die der Euro 4-Norm äquivalent ist.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing