News

Wechsel in der Geschäftsführung von Air Liquide Deutschland

Sebastian Jureczek folgt auf Gilles Le Van

23.09.2021 - Sebastian Jureczek ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Air Liquide Deutschland und Nachfolger von Gilles Le Van, der den Vorsitz des Aufsichtsrates der Gesellschaft übernehmen und künftig als Vice President Large Industries and Energy Transition Central Europe wirken wird.

Le Van (Jahrgang 1970) hatte den Vorsitz der Geschäftsführung von Air Liquide Deutschland im Frühjahr 2017 übernommen. Er kam 1995 zum Unternehmen und hatte zunächst verschiedene Positionen im Bereich Marketing und Vertrieb inne. 2002 wurde er zum Direktor Controlling ernannt. Seit 2010 leitete er das Marketing und die Geschäftsentwicklung des Geschäftsfelds Industrial Merchant. In beiden Funktionen war er bereits Mitglied der deutschen Geschäftsleitung. Seit 2012 verantwortete er das Großkundengeschäft für die Business Line Large Industries. 

Jureczek (Jahrgang 1979) war bisher Geschäftsführer von Air Liquide Austria und Carbagas (Schweiz). Er vertrat damit die Air-Liquide-Gruppe im jeweiligen Land und verantwortete das operative Geschäft. Jureczek kam 2006 zu Air Liquide, wo er zunächst für Lurgi im Anlagenbau tätig war. 2010 wechselte Jureczek nach Paris und wirkte an strategischen Aufgaben der Air-Liquide-Gruppe mit. Ab 2012 arbeitete Jureczek in China für den Geschäftsbereich Large Industries als Business Development Manager. Im Jahr 2016 wechselte er zu Air Liquide Deutschland und verantwortete das Fernleitungsnetz an Rhein und Ruhr sowie zwei Kraftwerke für Großkunden. 2019 übernahm er die Geschäftsführung der Air-Liquide-Gesellschaften in Österreich und der Schweiz.

Nachhaltigkeit und die industrielle Transformation sind zentrale Themen für Jureczek und Air Liquide Deutschland: “Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Zukunft immer wieder neu zu erfinden. Wasserstoff ist bekanntermaßen ein Schlüssel für die Energiewende – und Air Liquide bildet seit mehr als 60 Jahren die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette ab. Gleichzeitig treiben wir und unsere Kunden die Digitalisierung voran – auch der Schweißfachbetrieb und das mittelständische Unternehmen. Deshalb investieren wir in digital vernetzte Systeme wie Qlixbi sowie in kundenfreundliche Online-Portale und optimierte Lieferketten. Ich bin überzeugt, wir können unsere Kunden in Deutschland mit innovativen Lösungen voranbringen und erfolgreicher machen. Dabei haben wir den Klimaschutz stets fest im Blick.”

Kontakt

Air Liquide Deutschland GmbH

Hans-Günther-Sohl-Straße 5
40235 Düsseldorf

+49 211 6699-0
+49 211 6699-111

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing