M&A-Karussell Chemie & Pharma

 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

laut einer heute veröffentlichten A.T. Kearney-Studie ist die für das erste Halbjahr erwartete Zunahme an Fusionen und Übernahmen in der internationalen Chemieindustrie ausgeblieben. Einige große Transaktionen haben dennoch dafür gesorgt, dass das Deal-Volumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum wertmäßig um 22 % gestiegen ist. Diese Transaktionen gingen vor allem von Private-Equity-Investoren aus. So erwarb der Finanzinvestor Carlyle im Februar das Autolackgeschäft von DuPont und im April übernahm Advent International das Kunstharzgeschäft von Cytec Industries. Doch nun melden sich auch Chemie- und Pharmakonzerne - also strategische Käufer - zurück: Gestern verkündete Altana die Übernahme des Geschäfts mit Rheologieadditiven von Rockwood für 635 Mio. $ - ein Meilenstein für den Spezialchemiekonzern aus Wesel. Diese Transaktion liegt durchaus im Trend, denn viele Spezialchemie-Deals der jüngeren Vergangenheit hatten vor allem den Zukauf von Kompetenzen oder eine regionale Expansion zum Ziel. Genau dies beabsichtigt Altana mit dem Zukauf - „die Akquisition", betonte Altana-Chef Dr. Matthias L. Wolfgruber, biete „Synergien zur Umsatzsteigerung und weniger zur Kostensenkung." Auch in der Pharmabranche kommt das M&A-Karussell wieder in Schwung: Nachdem Roche am Wochenende die Übernahme des britischen Biotechunternehmens Piramed verkündet hat, wurde gestern bekannt, dass der amerikanische Generikahersteller Perrigo den irischen Pharmakonzern Elan für 8,6 Mrd. $ schluckt. Und das sind die aktuellen Branchenmeldungen der vergangenen Tage:

Scrollen Sie nach unten, um weitere Nachrichten und Themen zu lesen. Und hier gelangen Sie zu ausgewählten CHEManager-Serviceangeboten:

Internationale News und Reports von CHEManager Europe bietet Ihnen unser englischsprachige Website, z.B. diese:

CHEManager und CHEManager Europe halten Sie täglich über aktuelle Ereignisse auf den internationalen Chemie- und Pharmamärkten auf dem Laufenden. Registrieren Sie sich unverbindlich für den Newsletter und empfehlen Sie ihn interessierten Kollegen und Kolleginnen. 

Herzliche Grüße,
Dr. Michael Reubold
Chefredakteur CHEManager

 
 
 
 
 
 

News

 

Pfizer strukturiert Sparten neu

 

Der größte amerikanische Arzneimittelhersteller Pfizer treibt den Konzernumbau voran und will seine Geschäfte künftig in drei große Sparten gliedern. In Ländern, in denen keine Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften ...

 
 
 

Bayer CropScience bündelt F&E-Aktivitäten in Kalifornien

Bayer CropScience will seine Forschung und Entwicklung (F&E) im Bereich Gemüsesaatgut und ...

 
 
 

DuPont stellt Teile des Kerngeschäfts zum Verkauf

DuPont stellt Teile seines Kerngeschäfts zur Disposition. Der US-Konzern kündigte an, die Sparte ...

 
 
 

Glaxo tauscht nach Bestechungsaffäre China-Chef aus

Im Zusammenhang mit einer Bestechungsaffäre in der Pharmabranche hat der britische Konzern ...

 
 
 

H.C. Starck und Masan Group kooperieren bei Wolfram-Chemikalien

H.C. Starck und Nui Phao Mining, eine Tochtergesellschaft von Vietnams größtem, privaten ...

 
 
 

IMCD und Solvay schließen paneuropäische Partnerschaft

Die IMCD Group und Solvay Specialty Polymers haben eine paneuropäische Partnerschaft  für die ...

 
 
 

Evonik baut Kapazitäten für Kieselsäure in Thailand aus

Evonik Industries baut derzeit in Thailand am Standort Maptaphut seine Kapazitäten für gefällte ...

 
 
 

BASF baut neue Anlage für hochwertiges Ultramid in China

Die BASF baut eine neue Anlage für die Herstellung von Ultramid mit einer Jahreskapazität von ...

 
 
 
 
 
 

Events

 

Industrie 2030: Industrie & Wissen

Datum:
14.11.2013
Ort:
Frankfurt/Höchst
Website:
http://www.industrie2030.de
 
 
 
 
CHEManager 11/2019