Die Welt in 3D: der additiven Fertigung gehört die Zukunft

 
 

Themen: 3D-Druck, Halbjahresbilanzen, Personalia, News von Ascend, Axalta, BASF, Bayer, Bilfinger, Covestro, Ineos, Invista, Lanxess, Linde, Praxair, Saudi Aramco, u.v.m.

Liebe Leserinnen und Leser,

dem 3D-Druck gehört die Zukunft, ob im industriellen, medizinischen oder privaten Bereich. Schon bald könnte es praktisch nichts mehr geben, was man nicht drucken – im Fachjargon: „additiv fertigen“ – kann. So wie heute jeder Haushalt einen Computer besitzt, werden bald auch 3D-Drucker für jedermann erschwinglich und intuitiv bedienbar sein.

Der große Vorteil der additiven Fertigung: sie erlaubt komplizierteste Geometrien und ist selbst bei Kleinstserien bis hin zu Einzelstücken wie beim Prototypenbau wirtschaftlich – selbst für Komponenten für die Prozessindustrie. Auch die chemische Industrie, die einerseits die Werkstoffe für die additive Fertigung bereitstellt, andererseits aber selbst auch Anwender sein wird, ist bereits dabei, entsprechende Geschäftsideen zu entwickeln.

Und die Materialvielfalt wächst rasant. Waren zunächst vor allem thermoplastische Kunststoffe zum 3D-Druck geeignet, so kann man heute bereits die gesamte Polymer-Palette von elastischen Siliconen bis zu robusten Fluorpolymeren mit entsprechenden Verfahren drucken. Auch Kunstharz, Beton, Keramik, Glas, Metall, Carbon, Wachs oder Nahrungsmittel wie Schokolade sind heute schon druckbar. Es gibt quasi nichts, was man nicht grundsätzlich drucken könnte, ganz egal, ob es sich um Kekse, Gummibärchen, Schuhe, Tabletten, Raumfahrtkomponenten, Zähne oder um Herzklappen handelt.

Während ich dies schreibe, genieße ich ein Stück des besten Marmorkuchens, den man zwischen Frankfurt und Heidelberg käuflich erwerben kann – konventionell und mit Liebe gebacken von einer Familienbäckerei an der Bergstraße. Den Gedanken, dass ich mir bald einfach ein Stück Torte zum Frühstückskaffee ausdrucke, verwerfe ich wieder…

Übrigens: Wenn Sie mehr über 3D-Druck wissen wollen, lesen Sie den aktuellen CHEManager oder stöbern Sie mal bei Wiley. Unser Fachverlag hat zahlreiche Bücher über 3D-Druck herausgegeben. Und das sind unsere aktuellen Branchen-News:

Scrollen Sie nach unten, um weitere Branchen-News zu lesen. Internationale News aus Europa, Amerika und Asien finden Sie bei CHEManager International, z.B.:

Weitere CHEManager-Themen und -Services sehen Sie in der Spalte am rechten Rand.

Herzliche Grüße,
Michael Reubold

 
 
 
 
 
 

Features

 

Fusion von Linde mit Praxair in Gefahr

 

Ein Scheitern, der im Juni 2017 avisierten Fusion des Gasekonzerns Linde mit Praxair ist nicht mehr auszuschließen. Das ließ Linde vor wenigen Tagen verlauten. Es scheint, dass die amerikanische Kartellaufsicht FTC für Verkaufsaktivitäten ...

 
 
 
 
 
 

Topstories

 

Schweizer Biotechbranche im Höhenflug

 

Schon heute zählt die Schweiz zu den weltweit führenden Biotech-Hubs und die Zukunftsaussichten sind vielversprechend. Die Schweizer Biotechindustrie weist für 2017 Rekordwerte bei den Finanzierungen, Infrastrukturinvestitionen und ...

 
 
 

Über Trends und Herausforderungen am Markt für Spezialchemie

Der Markt für Spezialchemie steht unter Druck. Um Wertschöpfung zu erzielen, müssen Hersteller und ...

 
 
 
 
 
 

News

 

Lanxess zieht sich aus Arlanxeo zurück

 

Lanxess plant den Verkauf seines 50-%-Anteils am 2016 gegründeten Gemeinschaftsunternehmen Arlanxeo an seinen Joint-Venture-Partner Saudi Aramco vor Ablauf der ursprünglich vereinbarten Sperrfrist bis 2021. Die beiden Unternehmen ...

 
 
 

BASF schließt den Erwerb von Geschäften und Vermögenswerten von Bayer ab

BASF hat den Erwerb einer Reihe von Geschäften und Vermögenswerten von Bayer abgeschlossen. Bei der ...

 
 
 

Covestro schließt Verkauf des PCS-Platten-Geschäfts an Plaskolite ab

Covestro hat gestern den Verkauf seines Polycarbonat-Platten-Geschäfts in Sheffield (USA) an ...

 
 
 

Bilfinger erhält Modernisierungsauftrag von Saudi Aramco

Bilfinger Middle East hat von Saudi Aramco den Auftrag erhalten, das Luftdrucksystem der Berri ...

 
 
 

BASF erhöht Kapazität für hoch-chromatische Gelb-Pigmente

Brillante Gelbtöne bei hoher Wetterechtheit und Temperaturbeständigkeit sind insbesondere in ...

 
 
 

Axalta: Terrence Hahn wird neuer CEO

Der Aufsichtsrat von Axalta Coating Systems hat Terrence Hahn mit Wirkung zum 4. September 2018 als ...

 
 
 
 
 
 

Produkte

 

Velox: Transparenter Biokunststoff

 

Velox und der langjährige Partner SK Chemicals (Südkorea) stellen mit Ecozen HF eine Innovation auf dem Gebiet der Kunststoffverpackungen vor. Das neuentwickelte und teilweise biobasierte Copolyester-Sortiment, ist ein ausgezeichneter ...

 
 
 

BASF: FCC-Katalysator Fourte zur Erhöhung der Oktanzahl von Kraftstoffen

BASF bietet mit Fourte eine neue Generation von Katalysatoren für katalytisches Cracken (FCC: Fluid ...

 
 
 
 
 
 

Events

 

StartupCon 2018

Datum:
18.09.2018
Ort:
Köln
Website:
http://www.startupcon.de
 
 
 

Tag der offenen Tür der Chemie 2018

Datum:
22.09.2018
Ort:
Deutschland
Website:
http://www.ihre-chemie.de
 
 
 

CPhI Worldwide 2018

Datum:
09.10. - 11.10.2018
Ort:
Madrid, Spanien
Website:
http://www.cphi.com
 
 
 

International SAP Conference for Chemicals 2018

Datum:
16.10. - 18.10.2018
Ort:
Prag
Website:
http://uk.tacook.com
 
 
 

Cleanzone 2018

Datum:
23.10. - 24.10.2018
Ort:
Frankfurt/Main
Website:
http://www.cleanzone.messefrankfurt.com
 
 
 

Outsourcing and Supply Chain – A 360° View

Datum:
06.11. - 07.11.2018
Ort:
Sevilla, Spanien
Website:
https://www.pda.org
 
 
 
 
CHEManager 07/2019
 
 
 

Marktdaten aus der chemischen Industrie: CHEManager-Grafiken zur Chemiekonjunktur, Marktentwicklung, Umfragen & Prognosen.

 
 
 

CHEManager hält Sie über aktuelle Personalia aus Chemie- und Pharmaunternehmen auf dem Laufenden.

 
 
 

CHEManager-Stellenmarkt: Offene Jobs und Stellen in der Chemie- und Pharmaindustrie.

 
 
 

Die Jubiläumsausgabe der Zeitschrift ReinRaumTechnik ist kürzlich erschienen. Hier können Sie die digitale Ausgabe online lesen.

 
 
 

Leiten Sie unseren Newsletter an Kollegen und Kolleginnen weiter. Hier geht es zur Registrierung per Double-Opt-in-Verfahren.