Sicherheit

Akkurate Kontrolle der geforderten Bersteigenschaften

Vom mechanischen Kerben zur CPX-Fertigung von Rembe Berstscheiben

Der Wettbewerbsdruck für den Betrieb chemischer Anlagen steigt. Mit Präzisionsfertigungsmethoden hat Rembe verschiedene Berstscheiben entwickelt, die den hohen Anforderungen der Chemiebranche entsprechen und bei einer langen Lebensdauer gleichzeitig ungeplante Stillstände vermeiden.

Die Fertigungstechnologien Contour Precision Lasering (CPL) und Contour Precision Profiling (CPP) ermöglichen eine genaue Kontrolle der geforderten Bersteigenschaften selbst in den anspruchsvollen Umgebungen der chemischen Industrie. Die neue Technologie erfüllt alle aktuell geltenden Anforderungen von konventionellen Fertigungsverfahren, wie bspw. dem Kerben. Gleichzeitig werden bisheriger Einschränkungen aufgehoben, da die Fertigung die Materialstruktur während des Prozesses nicht beeinflusst oder schwächt. Häufige, branchenübliche technische Restriktionen konventioneller Fertigungsverfahren wie bspw. Korrosionsbildung oder Verringerung der Lebensdauer aufgrund von Wechselbeanspruchungen, werden reduziert und somit Spontanöffnungen oder vorzeitige Ausfälle vermieden. Durch das neue Fertigungsverfahren und dem Beheben der bekannten Herausforderungen bietet Rembe jetzt eine Lösung mit längerer Lebensdauer, um die Ausfallzeit einer Anlage signifikant zu reduzieren.

 

Vorzeitige Ausfälle reduzieren

Die CPX-Technologie ist ein hochpräzises Fertigungsverfahren, bei dem keine Änderung bzw. Beeinflussung des Materialgefüges entsteht, sodass Lochfraßkorrosion vermieden und die Lebensdauer erhöht wird. Während der Fertigung wird der Berstscheibe keine Wärme zugeführt, wodurch weniger korrosionsempfindliche Bereiche entlang des Öffnungsmusters entstehen. Die Prozessfläche ist völlig glatt und vermeidet somit Produktablagerungen. Die hohe Präzision bei der Fertigung verringert die Toleranzbereiche und führt zu insgesamt robusteren Berstscheiben. Der Einsatz und Betrieb der Berstscheibe ist näher an den Einsatzgrenzen der Berstscheibe möglich, ohne Schäden am Produkt zu riskieren.

Ausfallzeiten von Chemieanlagen durch den lebensdauerbedingten Austausch von Berstscheiben können zu kostenintensiven Prozess­ineffizienzen führen. Die Zuverlässigkeit des CPX-Sortiments vereinfacht die Wartungspläne, verlängert die Wartungsintervalle und senkt kostenintensive Ausfallzeiten. Die IKB-, die IKB-X- oder die SFD-Berstscheiben decken ein umfangreiches Spektrum an Berstdrücken und Anwendungsspezifikationen ab und erfüllen auch sehr hohe Betriebsanforderungen.

Downloads

Kontakt

Rembe GmbH Safety + Control

Gallbergweg 21
59929 Brilon
Deutschland

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing