Chemikalien & Distribution

Dicykan – Stabilität und Schutz für Sonnenbrillen

Wie ein BASF-Zwischenprodukt dazu beiträgt, Gläser und Gestelle hochwertiger Sonnenbrillen stabiler zu machen und die Augen zugleich vor UV-Strahlung zu schützen, zeigt ein neuer BASF-Film aus der Reihe „Creating Chemistry". Das vierminütige Video veranschaulicht die Zusammenarbeit der BASF mit Evonik Industries und vermittelt einen Eindruck von der hohen Leistungsfähigkeit der Materialien zur Herstellung von Sportsonnenbrillen, die z.B. von Beachvolleyballern bei den Olympischen Spielen in London getragen werden. 

 

Designfreiheit und gut zu verarbeiten
Der Film wirft ein interessantes Schlaglicht auf einen Kunststoff, den Evonik unter Einsatz des BASF-Zwischenprodukts Dicykan herstellt. Er ist widerstandsfähiger gegen Spannungsrisse und Abrieb, beständiger gegen UV-Strahlung und Chemikalien und leichtgewichtiger als alternative Materialien. Durch den Einsatz von Dicykan bilden sich beim Herstellverfahren Kristalle im Kunststoff, die wie eine mechanische Verstärkung wirken. Das Resultat: Ein transparenter Hochleistungskunststoff, den Evonik unter der Marke Trogamid CX vertreibt.

Den Film aus der Reihe "Creating Chemistry" finden sie im Podcast- und Videocast-Angebot der BASF.

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing