Nouryon verbessert Leistung von Lithium-Ionen-Batterien

AkuPure-Bindemittel basiert auf Carboxymethyl-Zellulose-Polymer (CMC)

  • Nouryon hat ein Carboxymethyl-Zellulose-Polymer (CMC) entwickelt, das die Leistung und die Haltbarkeit von Lithium-Ionen-Batterien deutlich steigert. © NouryonNouryon hat ein Carboxymethyl-Zellulose-Polymer (CMC) entwickelt, das die Leistung und die Haltbarkeit von Lithium-Ionen-Batterien deutlich steigert. © Nouryon

Nouryon hat ein Carboxymethyl-Zellulose-Polymer (CMC) entwickelt, das die Leistung und die Haltbarkeit von Lithium-Ionen-Batterien deutlich steigert. Das Bindemittel namens AkuPure bietet einen Reinheitsgrad von 99,5 %. Damit erfüllt es die hohen Anforderungen der Industrie, verbessert den Elektroden-Beschichtungsprozess und erhöht die Effizienz der Batterien.

Mit AkuPure erweitert Nouryon sein Portfolio an CMC-Anwendungen um ein nachhaltiges Polymer, das aus Zellulosequellen wie Holz oder Baumwolle gewonnen wird und als Verdickungsmittel, Bindemittel und Rheologiemodifikator im Bergbau sowie in der Pharmazie eingesetzt wird.

„Die stark zunehmende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen steigert auch den Bedarf an Lithium-Ionen-Batterien. Dafür werden immer mehr ultra-hochreine CMC-Bindemittel benötigt, denn Verunreinigungen können die Leistung und die Produktionseffizienz beeinträchtigen“, erläutert Geert-Jan Beijering, Produktdirektor bei Nouryon. AkuPure verfüge über Eigenschaften, die für den Produktionsprozess von Batterien entscheidend sind: Es löse sich schnell auf und das nahezu vollständig. So sorge es dafür, dass eine Batterie unter verschiedenen Temperaturbedingungen häufig geladen und entladen werden kann, ohne dabei an Leistung zu verlieren. „Das ist für unsere Kunden am wichtigsten“, bekräftigt Beijering.

Larry Ryan, Executive Vice President und President of Performance Formulations and the Americas, bei Nouryon, ergänzt: „Unser F&E-Team hat mit enormem Einsatz daran gearbeitet, eine Spitzenversion von AkuPure zu entwickeln.“ Jetzt sei der richtige Zeitpunkt, diese Technologie auf den Markt zu bringen. „Da die Batteriehersteller Schwierigkeiten haben, CMC-Bindemittel zu finden, die den strengen Anforderungen der Industrie gerecht werden, freuen wir uns sehr, ihnen eine besonders hochwertige, zukunftsfähige Lösung anbieten zu können“, so Ryan.

Die beabsichtigte Übernahme des CMC-Geschäfts der J.M.

Huber Corporation soll das CMC-Portfolio von Nouryon noch erweitern. „Das entspricht unserer Strategie, in attraktive Märkte zu investieren, und unserem Engagement für nachhaltiges Wachstum“, erklärt Larry Ryan.

Kontaktieren

Nouryon
Christian Neefestraat 2
1077 WW Amsterdam
Netherlands

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.