Chemikalien & Distribution

Velvetol: nachhaltige Alternative zu Petroleum-basierten Rohstoffen

Velvetol gehört zur Familie der High-Performance-Polyetherpolyole, welche mit biobasiertem 1,3-Propanediol (Susterra) hergestellt werden. Damit stellt Velvetol einen idealen Ersatz für Petroleum-basierte Rohstoffe und Polyole dar. Denn es bietet nicht nur eine Vielzahl von Vorteilen für verschiedene Anwendungsgebiete bei uneingeschränkter Funktionalität, sondern erhöht gleichzeitig den Anteil nachwachsender Rohstoffe in Endprodukten.

Im Vergleich zu petrochemischen Alternativen wie Polytetramethylenetherglykol (PTMEG), Polypropylenglykol (PPG), Polyethylenglykol (PEG) verfügt Velvetol über einen deutlich geringeren ökologischen Fußabdruck: So spart es 40 % an Energie aus nicht erneuerbaren Quellen und reduziert die Treibhausgasemissionen um 42 %, was durch eine ISO-14000-konforme Lebenszyklusanalyse belegt werden konnte.

Auch im Vergleich zu anderen pflanzlichen Polyolen zeigt Velvetol eine konstante Qualität und überzeugt mit folgenden Charakteristika:

  • 100 % nachwachsende Rohstoffe
  • Umweltfreundlich und sicher
  • Klare Flüssigkeiten mit niedrigem oder keinem Schmelzpunkt (9-22°C) und geringer Viskosität (100-1500 cp)
  • Leicht zu handhaben, zu prozessieren und zu transportieren
  • Geringe Flüchtigkeit, biologisch abbaubar
  • Hoher Siedepunkt (>340°C)
  • Geringer Gefrierpunkt (bis zu -50°C mit Additiven)
  • Hohe Wärmekapazität
  • Hydrolyse resistent, hohe oxidative Stabilität
  • Abhängig vom Molekulargewicht wasserlöslich oder -unlöslich

Velvetol bietet Herstellern von thermoplastischen Hochleistungselastomeren (TPEs), Bekleidung und Schuhen, hochwertigen Lacken, Farben für Tintenstrahldruckern und funktionalen Flüssigkeiten einen außergewöhnlichen Leistungsumfang: Wer auf der Suche nach einem Umweltfreundlichen, sicheren, effizienten und kompatiblen Ersatz für häufig verwendete, Petroleum-basierte Inhaltsstoffe und Polyolen ist, wird in Velvetol fündig.

Hergestellt wird Velvetol von Allessa, Teil der WeylChem-Gruppe, an ihrem Standort in Frankfurt-Fechenheim.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie die Allessa GmbH unter der Nummer +49 69 506 820 2643 oder unter der E-Mail-Adresse david.hess@allessa.com.

Kontakt

WeylChem International GmbH

Alt Fechenheim 34
60386 Frankfurt
Deutschland

+49 69 506 820 2223

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing