Magritek und Corning – Präzise Prozesskontrolle für kontinuierliche Mikroreaktionstechnik

  • © 2018 Corning Incorporated. All Rights reserved© 2018 Corning Incorporated. All Rights reserved
  • © 2018 Corning Incorporated. All Rights reserved
  • Martin Bornemann, TU Berlin, Achemareporter

#achema2018 – Corning und Magritek präsentieren ein innovatives, modulares Flow-Chemistry Reaktions- und Analysesystem. Durch die Kombination der Systeme Magritek Spinsolve 60 Ultra Carbon und Corning Lab Reactor sowie Corning Lab Photo Reactor wird Anwendern kontinuierlicher chemischer Synthesen ein neues Anwendungssystem präsentiert, welches sich durch Präzision und Anwenderfreundlichkeit auszeichnet. Der Bedarf an Anwendungssystemen in der Mikroreaktionstechnik, welche sich insbesondere durch ihre Flexibilität auszeichnen wird auch durch das Fokusthema „Flexible Produktion“ der Achema 2018 unterstrichen.

Auf der Messe wird hierbei die Leistungsfähigkeit des Systems anhand einer chemischen Reaktion live gezeigt. Kernstück der Reaktionstechnik bildet hierbei die Kombination des Corning Lab Reactor und Lab Photo Reactor, in welchen die chemische Reaktion stattfindet. Das System zeichnet sich durch eine hohe chemische Beständigkeit sowie gute Bedingungen für den Energie- und Stofftransport aus.

Nachgeschaltet erfolgt das Inline-Monitoring der Reaktionsprodukte mit Hilfe des NMR-Spektrometers, wobei der gesamte Produktstrom durch das Spektrometer analysiert wird. Nach Aufbereitung des erhaltenen Spektrums kann direkt auf die Anzahl der Moleküle aller enthaltenen Komponenten rückgeschlossen werden. Durch die hohe Abtastrate und die Echtzeit-Verfügbarkeit der Prozessdaten wird eine hohe Transparenz der chemischen Reaktion ermöglicht und Abweichungen vom angestrebten Betriebspunkt werden schnell erkannt.

Nachdem mit der Entwicklung von Benchtop NMR-Geräten bereits der erste Schritt aus der Laboranwendung in Richtung industriellem Prozessmonitoring unternommen wurde, werden mit der gemeinsamen Vermarktung des NMR sowie der Lab Reaktoren als plug & play-fähiges System Hemmnisse bei der Anwendung beider Techniken weiter reduziert.

Das Integrated Continuous Processing System zeichnet sich hierbei gegenüber vergleichbaren Systemen insbesondere durch die aus einer Hand angebotene Gesamtlösung aus. Das Gesamtsystem wird seit diesem Jahr durch Corning vermarktet.

Corning und Magritek präsentieren das integrierte Flow Chemistry System auf einem gemeinsamen Stand auf der Achema 2018 (Halle 9.2 – A32).

Autor(en)

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.