Vielseitig und kompakt – die neuen FT-IR Spektrometer von Bruker

  • Foto: BrukerFoto: Bruker
  • Foto: Bruker
  • Benjamin Buschbeck, HTW Dresden, Achemareporter
  • Sascha Fahlberg, HTW Dresden, Achemareporter

#achema2018 – Das FT-IR Spektrometer Alpha II von Bruker ist für eine Vielzahl von analytischen Fragen geeignet. Das Gerät zeichnet sich durch eine besonders kompakte Bauweise aus und ermöglicht Effizienz und Empfindlichkeit.

Durch seine geringen Betriebskosten ist das Alpha II für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Es ist besonders zur Waren- und Qualitätskontrolle sowie zur Identifizierung von Substanzen geeignet. In Verbindung mit dem optionalen Computermodul stellt es eine geeignete Allroundlösung dar. Dabei ist die Steuerung des Geräts und Auswertung der Spektren direkt mit dem Tablet möglich.

Für Messen, Auswertung und Berichterstellung werden lediglich drei Berührungen benötigt. Durch einfache Austauschbarkeit des Probenmoduls lassen sich Proben aller Art messen. Mit der Grundfläche eines Laborbuches kann das Spektrometer selbst bei sehr beengten Platzverhältnissen untergebracht werden. Da es internetfähig ist, sind Daten schnell und einfach auszutauschen.  

 

Autor(en)

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.