Chemstations Europe: Software zur Prozesssimulation

  • Fabian Körber, Hochschule Merseburg, AchemareporterFabian Körber, Hochschule Merseburg, Achemareporter

#achema2018 – Chemstations Europe, die selbstständige Vertriebsgesellschaft der Chemstations aus Houston, Texas/USA, nutzt die Achema um den Kontakt mit Bestandskunden zu halten und in Gesprächen mit Anwendern mögliche Verbesserungen für die Software Chemcad zu finden. Chemcad ist modular aufgebaut. Einzelne Module, wie CC-Dynamics oder CC-Batch können je nach Bedarf separat lizensiert werden. Alle Funktionen sind in einer einzigen Benutzeroberfläche integriert.

Über eine ausgeprägte  Kooperation mit seinen Kunden, Kurse zur besseren Anwendung und einem schnell zu erlernenden, benutzerfreundlichen Programm zur Prozesssimulation will sich das Unternehmen gegenüber der Konkurrenz auszeichnen.

Auch auf die Nachwuchsarbeit wird viel Wert gelegt. Beim „Process Simulation Cup“ erhalten Studenten die Möglichkeit, mit CHEMCAD Problemstellungen zu lösen und so Einblicke in die Tätigkeiten eines Ingenieurs  zu erhalten. Aber auch darüber hinaus werden Studierende gefördert, zum Beispiel durch Seminare zur Benutzung von Chemcad, Hilfestellung bei der Anwendung und die Vermittlung von Kontakten in die Industrie.

Autor(en)

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.