Anton Software zeigt aktuellen Stand des Versand- und Exportsystems EVA7 auf Logimat 2020

  • Versandlager: Lückenlose Verfolgung der Packstücke mit EVA7; ©AntonVersandlager: Lückenlose Verfolgung der Packstücke mit EVA7; ©Anton

Mit EVA7 hat Anton Software vor rund drei Jahren eine neue Generation seines seit über 30 Jahren erfolgreichen EVA Versand- und Exportsystems eingeführt, die auf langjähriger Expertise des Softwareanbieters und moderner Software-Architektur basiert. Das intelligente, sicher und komfortabel anzuwendende System befindet sich bei zahlreichen Kunden in teils sehr anspruchsvollen Anwendungen in Industrie oder Handel bis hin zur Chemie erfolgreich im Einsatz. Es bewährt sich als zuverlässiges System für die langfristige Nutzung. Logimat-Besucher haben vom 10. bis 12. März in Stuttgart Gelegenheit, sich am Anton-Messestand persönlich mit dem Softwaresystem vertraut zu machen (Halle 8, Stand B02).

Das Versand- und Exportsystem EVA7 basiert auf den Erfahrungswerten sowie dem Expertenwissen von Anton aus über 30 Jahren Softwareentwicklung in diesem Bereich. Aufgrund seiner Softwarearchitektur ist das System trotz komplexer Funktionalität flexibel, sicher und komfortabel anzuwenden. Die Software lässt sich nahtlos in bereits bestehende innerbetriebliche Abläufe integrieren und mit geringem Aufwand individuell anpassen oder erweitern.

Aufgrund der neuen Technologie ist die Software nun besonders wartungsarm. Je nach Bedarf stehen auch verschiedene Stand-Alone-Module für Versand und Export sowie entsprechende Branchenlösungen zur Verfügung. Damit kann vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum Konzern stets das passende, individuelle System für eine effiziente Versand- und Exportabwicklung geboten werden.

Neben einer hohen Ausfallsicherheit zeichnet sich EVA7 v.a. durch eine enorme Geschwindigkeit bei der Verarbeitung von Versandvorgängen aus. Anwender profitieren von intelligenten Modulen, u.a. für die komfortable Frachtkostenermittlung und den Frachtkostenvergleich. Auch für die Bereiche Export und Präferenzkalkulation werden Module angeboten, die eine sichere und transparente Abwicklung, Dokumentation und Gesetzeskonformität ermöglichen.

Mit der EVA7 Mobile Anwendung sind verschiedene Funktionen wie Verladescannung, Feststellung des Gefahrenübergangs, Packinhaltserfassung, Ladevollständigkeitsprüfung und Versandlager-Verwaltung optimale Abläufe möglich; dabei ist keine extra Programmierung der Mobil-Geräte erforderlich.

So lässt sich bspw. jedes Packstück von der ersten Etikettierung über alle weiteren Verarbeitungsplätze bis hin zur Verladung auf den richtigen Lkw lückenlos verfolgen.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.