Hart im Nehmen

  • Craemer_3_Kufen_LCP0209.JPGCraemer_3_Kufen_LCP0209.JPG

Die Bedeutung der Intralogistik-Branche und die Bedeutung logistischer Abläufe insgesamt haben in den vergangenen Jahren europa- wie auch weltweit zugenommen - in der Hauptsache aufgrund der engeren Vernetzung der Märkte. In der momentan schwierigen wirtschaftlichen Situation sind hier intelligente, ökonomische Lösungen gefragt, die der Forderung nach schnellen und transparenten Abläufen gerecht werden. Vor diesem Hintergrund kommen auch Ladungsträger auf den Prüfstand und müssen ihre Wirtschaftlichkeit unter Beweis stellen.

Als besonders effizient - weil robust und langlebig - gelten die Mehrwegladungsträger des Kunststoffpaletten-Spezialisten Craemer. Auf Anforderungen aus der Indus­trie, speziell auch aus der Pharma- und Chemieindustrie, hat Craemer nun erstmals eine geschlossene Palette entwickelt. Mit dieser Neuentwicklung ist es dem Unternehmen gelungen, im Markt der geschlossenen Paletten einen völlig neuen Qualitätsmaßstab zu setzen.
„TC" heißt die neue, geschlossene Kunststoffpalette. „Totally Closed" ist dabei das Hauptmerkmal dieser Palette, denn Geschlossenheit ist ihre absolute Stärke. Damit setzt die TC-Palette genau an die Schwachstelle herkömmlicher geschlossener Paletten an: der geringen Wandstärke an der Schweißnaht. Fast jedem, der geschlossene Kunststoffpaletten im Einsatz hat, ist die Bruchanfälligkeit bei Stößen z. B. beim Gabelstaplereinsatz bekannt.


Die TC ist die erste geschlossene Palette im Markt, die mit einer ex­trem hohen Stoß- und Bruchfestigkeit überzeugt. Im Vergleich zu den meisten anderen geschlossenen Paletten bietet sie im harten Praxisalltag eine bislang nicht erreichte Haltbarkeit und Belastbarkeit.

Langlebigkeit - dank neuer Schweißgeometrie

Ermöglicht wird diese ungewöhnliche Haltbarkeit u. a. durch die neuartige, von Craemer zum Patent angemeldete Schweißgeometrie von Ober- und Unterdeck. Diese erzeugt im Fertigungsprozess solide und gleichbleibende Wandstärken, und es entstehen keinerlei Strukturschwächen. Damit ist sichergestellt: Die Palette bleibt dauerhaft rundum geschlossen; Wassereintritt hat keine Chance.
Durch die spezielle Schweißgeometrie entsteht eine völlig neue Palettenqualität, mit einer deutlich gesteigerten Lebensdauer und Belastbarkeit.

Schmutz und andere Verunreinigungen werden aufgrund der komplett geschlossenen Flächen auf Deckober- und Deckunterseite minimiert. Die TC-Palette lässt sich extrem leicht reinigen und entspricht somit allen hygienischen Anforderungen des Marktes.


Weiteres Kernmerkmal ist ihre hohe Tragfähigkeit: Mit 1.250 kg im Hochregal überzeugt sie als TOP-Ladungsträger für schwere Lasten. Besteht die Anforderung, Lasten von 1.500  kg und mehr aufzunehmen, kommen Stahlverstärkungen zum Einsatz. Diese werden bei der Fertigung optional je nach Bedarf in den Ladungsträger eingefügt.

Vielseitig einsetzbar - durch technische Finessen
Auch die Kufen sind ein Highlight: Die hohe Qualität der Kufenausführung ist im Markt einzigartig und die Ausstattung sämtlicher Kufen mit Anfahrschrägen bemerkenswert, da sie den Einsatz von Flurförderzeugen erheblich verbessern und auch somit die Langlebigkeit der Ladungsträger weiter erhöhen.
Lieferbar sind die TC-Paletten in verschiedenen Ausführungen, wie z. B. als 3- oder 5-Kufen-Variante sowie mit Außenarretierungen in verschiedenen Höhen oder auch völlig ohne Kanten. Diese Paletten bewähren sich im innerbetrieblichen Einsatz, bei Lagerung und Transport, wie auch im Palettenpool. Sie sind sowohl für den Einsatz im Hochregallager als auch auf automatisierten Fördersystemen geeignet.
Neben der Effizienz als Ladungsträger an sich bietet die optionale Ausstattung der TC-Palette mit RFID-Technologie eine Vielzahl von Möglichkeiten für die logistische Steuerung der Paletten sowie die Kontrolle und Rückverfolgung von Warenströmen.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.