GEA: Durchflussmesser liefert präzise Messdaten

Zur Ergänzung automatisierter Produktionsanlagen beispielsweise in der Nahrungsmittel-, Pharma- und Biotech-Industrie hat GEA den magnetisch-induktiven Durchflussmesser CMAG entwickelt. Die besonders einfach zu installierende Variante des bewährten IZMAG-Durchflussmessers liefert höchst präzise und zuverlässige Messdaten und unterstützt so Kunden dabei, Dosierung und Rezepturkontrolle zu verbessern, Risiken zu minimieren und die Ressourcennutzung zu optimieren.

Das hygienische Edelstahldesign und der aseptische Flansch qualifizieren ihn für die sensiblen Produktionsprozesse bei der Herstellung und Verarbeitung von Getränken, flüssigen Nahrungsmitteln und Milch, aber auch bei flüssigen Pharma-, Chemie- und Agrochemieprodukten, Körperpflegeprodukten, Prozess-, Ab- und Meerwasser, konzentrierten Salzlösungen sowie wässrigen Harnstofflösungen. Der geringe Platzbedarf erlaubt eine flexiblere Positionierung in der Anlage. Montage und Inbetriebnahme erfordern nur minimalen Zeit- und Kostenaufwand. Zudem ist er dank des geringen Stromverbrauchs äußerst energieeffizient und kann über einen M12-Stecker einfach verbunden werden. Hohe Messdynamik, Vakuumstabilität selbst bei höchsten Temperaturen und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis sind weitere Vorteile. Optional ist der CMAG auch mit beleuchtetem Display verfügbar.

Kontaktieren

GEA Group Aktiengesellschaft
Peter-Müller-Str. 12
40468 Düsseldorf
Germany
Telefon: +49 211-9136-0
Telefax: +49 211-9136-31087

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.