Pharma- & Bioprozesstechnik

Macofar erweitert Produktfamilie LF 200

Neue Highspeed-Anlagen zur Abfüllung von Flüssigkeiten

Pünktlich zur Pharmintech 2013 vergrößert Romaco die Produktfamilie Macofar LF 200 um zwei weitere Modelle zur Hochgeschwindigkeitsabfüllung von Flüssigkeiten in Glas- und Kunststoffflaschen. Die neuen Baureihen Macofar LF 200 FD und LF 200 FS wurden speziell für die Abfüllung von pharmazeutischen Liquida entwickelt. Die gesamte Produktfamilie LF 200 umfasst derzeit fünf verschiedene Modelle zur produktgerechten Abfüllung verschiedener Applikationen in einem breiten Viskositätsbereich.

Macofar LF 200 FD
Das neue Modell Macofar LF 200 FD dient der Hochgeschwindigkeitsabfüllung von pharmazeutischen Sprays, Nasen- und Ohrentropfen sowie Ophthalmika und Sirupen zur oralen Einnahme. Bei einer Füllmenge von bis zu 100 ml erreicht die Anlage eine maximale Ausbringung von bis zu 12.000 Flaschen pro Stunde. Die LF 200 FD ist mit zwei Verschlussstationen ausgestattet und verarbeitet eine Vielzahl von Verschlüssen wie: Pipetten, Tropfenzähler, Dosierkappen, Sprayaufsätzen, Stopfen und Plunger sowie Schraubverschlüssen. Das doppelte Verschlusssystem ist höchst flexibel und bietet dem Anwender zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Die Befüllung der Flaschen erfolgt kontinuierlich, was den Füllprozess beschleunigt. Dabei bewegen sich die schwenkbaren Dosiersysteme synchron zum Transport der Flaschen durch die Maschine. Die LF 200 FD verarbeitet Glas- und Kunststoffbehälter mit einem Durchmesser von 16 bis 80 mm, einer Höhe von 35 bis 200 mm und einer Füllmenge von 0,5 bis 500 ml. Das Transportsystem zum Transfer der Packmittel lässt sich schnell und ohne großen Aufwand an die unterschiedlichen Behältergrößen anpassen. Auf der Pharmintech 2013 präsentiert Romaco erstmals die Flüssigkeitsabfülllinie Macofar LF 200 FD mit dem kontinuierlichen Horizontalkartonierer Promatic PC 4200. Zu sehen vom 17. bis 19. April 2013 auf der Pharmintech in Bologna (Italien), Halle 22, Stand A3.

Macofar LF 200 FS
Das Schwestermodell der Macofar LF 200 FD ist die ebenfalls neue Macofar LF 200 FS: Die Maschinen vom Typ FS wurden speziell für Anwendungen mit einem einfachen Verschlusssystem konzipiert. Wahlweise können zum Beispiel Pumpverschlüsse, Pilfer-Proof und kindersichere Verschlüsse sowie Schraub- und Aufdrückverschlüsse verarbeitet werden. Auch die Macofar LF 200 FS befüllt die Behälter in einem kontinuierlichen Prozess und erreicht dadurch Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 12.000 Flaschen pro Stunde. Das Modell eignet sich insbesondere zur Verarbeitung von pharmazeutischen Liquida zur oralen Einnahme oder Applikation auf den Schleimhäuten. Servotechnische Prozesse sorgen für ein sicheres und zuverlässiges Handling während des Befüllens und Verschließens. Rechtzeitig zur Pharmintech 2013 sind die ersten Maschinen der Serie Macofar LF 200 FS lieferbar.

Macofar LF 200 FC
Die Macofar LF 200 FC wurde gezielt für die Abfüllung von pharmazeutischen Sirupen in einem breiten Viskositätsbereich entwickelt. Bei einer Füllmenge von bis zu 250 ml erreicht das System eine maximale Füllgeschwindigkeit von 4.500 Flaschen pro Stunde. Der getaktete Füllprozess empfiehlt sich zum Beispiel für die Verarbeitung von Husten- und Fiebersäften sowie Nutraceuticals. Die Maschine befüllt Glas- und Kunststoffflaschen mit einer Füllmenge von bis zu 500 ml. Verschlossen werden die Behälter mit Pilfer-Proof und Schraubverschlüssen. Mit ihrem kompakten Design und einer Länge von nur 2.200 mm erweist sich die Maschine äußerst platzsparend und sehr kostengünstig im Unterhalt. Das wartungsarme und leicht zugängliche Anlagendesign erleichtert die Bedienung der Maschine und beschleunigt Format- und Produktwechsel.

Macofar LF 200 ST
Mit der Macofar LF 200 ST reagiert Romaco auf die wachsende Nachfrage nach Hochgeschwindigkeitsmaschinen im Bereich der sterilen Abfüllung von Flüssigkeiten in Fläschchen. Bei einer Füllmenge von bis zu 5 ml erreicht die Maschine eine maximale Ausbringung von bis zu 12.000 Fläschchen pro Stunde. Dabei erfüllt die LF 200 ST die strikten cGMP-Anforderungen an die Verarbeitung von parenteralen pharmazeutischen Flüssigkeiten. Diese werden dem Patienten durch Injektionen oder Infusionen verabreicht. Der Abfüllprozess ist servogesteuert und erfolgt durch eine getaktete vertikale Bewegung, die Turbulenzen im Bereich der geöffneten Fläschchen verhindert. Dank ihrer Balkonbauweise sowie der strikten Trennung zwischen "weißem" Reinraumbereich und "grauem" technischen Bereich, bietet die Macofar LF 200 ST höchste Produktsicherheit und -qualität. Nach der Befüllung werden die Fläschchen aus Glas oder Kunststoff mit Gummistopfen verschlossen. Das Verschlusssystem ist für eine anschließende Gefriertrocknung ausgelegt. Die Macofar LF 200 ST wird erstmals auf der P-MEC 2013 ausgestellt.

Macofar LF 200 SA
Die Macofar LF 200 SA wurde als Einzelmaschine konzipiert. Sie verarbeitet nicht-sterile Flüssigkeiten wie zum Beispiel Kosmetika, Health-Care-Produkte oder Nutraceuticals. Je nach Produkttyp ist sie mit verschiedenen Dosiersystemen und volumetrischen Pumpsystemen aus rostfreiem Stahl oder mit Keramikbeschichtung erhältlich. Durch ihren kontinuierlichen Füllprozess erreicht die Anlage eine maximale Ausbringung von 12.000 Flaschen pro Stunde. Damit rangiert auch dieses Modell im Hochleistungsbereich. Ergonomisch in der Ausführung und bedienerfreundlich in der Anwendung: Die Macofar LF 200 SA überzeugt durch sehr gute Produktqualität und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dem breiten Publikum wurde die Flüssigkeitsabfüllmaschine Macofar LF 200 SA auf der Emballage 2012 präsentiert.

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing