Mettler Toledo: Keimzahlbestimmung in Echtzeit

  • © Mettler Toledo© Mettler Toledo
  • © Mettler Toledo
  • Florian Burkart, HS Albstadt-Sigmaringen, Achemareporter
  • Christoph Bierer, HS Albstadt-Sigmaringen, Achemareporter

#achema2018 – Neben der neuen Technologie der Membranverfahren zur kalten WFI-Herstellung, präsentiert Bosch Packaging zudem ein in die Anlage integriertes, neues Modul zur Keimzahlbestimmung in Echtzeit von Mettler Toledo. Die bisherige Arzneibuchmethode ist der Plattentest. Dabei wird eine Wasserprobe filtriert und der Filter unter definierten Bedingungen über mehrere Tage auf einem Agar bebrütet. Die großen Defizite liegen in der langen Bebrütungszeit und in der Ungenauigkeit der Methode. Diese Nachteile umgeht das neue Messgerät von Mettler Toledo. Mit ihm wird die Streulicht- mit der Autofluoreszenzmessung kombiniert. Dadurch entsteht eine präzisere und aussagekräftigere Online-Messung, die zusätzlich die bisher nicht berücksichtigten, nicht kultivierbaren Keime detektiert.

Aktuell kann man auf die Plattentests allerdings nicht komplett verzichten, da die Pharmakopöen die Methode weiter vorschreiben. Dennoch lassen sich schon jetzt die Probenintervalle durch den Monitoring-Einsatz des neuen Keimzahlanalysegerätes deutlich reduzieren.

Autor(en)

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.