Ausgezeichnete Messleistung mit dem EE850 von E+E Elektronik

  • Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für anspruchsvolle Klima- und Prozesssteuerungs-Aufgaben eingesetzt werden © E+E Elektronik Gesellschaft m.b.H.Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für anspruchsvolle Klima- und Prozesssteuerungs-Aufgaben eingesetzt werden © E+E Elektronik Gesellschaft m.b.H.

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000 ppm (1 %) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für anspruchsvolle Klima- und Prozesssteuerungs-Aufgaben eingesetzt werden. Das 3-in-1 Messgerät berechnet außerdem die Taupunkttemperatur (Td) und bietet einen optionalen, passiven Temperaturausgang. Der verbaute CO2-Sensor basiert auf dem NDIR-Zweistrahlverfahren und ist besonders verschmutzungsresistent. Die CO2-Autokalibration sorgt für eine ausgezeichnete Langzeitstabilität und die Temperaturkompensation gewährleistet eine hohe Messgenauigkeit über den gesamten Arbeitsbereich von -20 °C bis +60 °C. Die Messzelle befindet sich im Gehäuseinneren und ist somit optimal geschützt. Das rF- und T-Sensorelement ist im Fühlerrohr platziert. Er wird durch das spezielle E+E Sensor-Coating vor Schmutz und Korrosion geschützt, was zu einer längeren Lebensdauer und einer ausgezeichneten Messleistung in rauer Umgebung führt. Außerdem verbessert es die Langzeitstabilität. Die Messwerte werden auf den Analogausgängen ausgegeben. Zusätzlich bietet der EE850 einen optionalen, passiven Temperaturausgang.

Kontaktieren

E+E Elektronik Ges.m.b.H.
Langwiesen 7
4209 Engerwitzdorf
Telefon: +43 (0)7235/605-0
Telefax: +43 (0)7235/605-8

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.