MSR Electronics: WLAN als universelles Messdaten-Netz

  • © MSR Electronics© MSR Electronics

Mit dem neuen Miniatur-Datenlogger der Schweizer Firma MSR Electronics lassen sich durch Einbindung in ein WLAN praktisch beliebig viele messtechnische Anwendungen flexibel realisieren – auch an unzugänglichen Stellen. Der neue und kaum daumengroße Logger MSR145W2D erfasst mit verschiedenen internen und bis zu fünf externen Sensoren und Anschlüssen physikalische Parameter aller Art und speichert sie. Um größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Sensoren selbst nach dem Kauf des Loggers zu gewährleisten, hat MSR zudem neu einen „Flex-Connector“ entwickelt. Die intelligente Steckverbindung ermöglicht eine kundenspezifische Adaption der Wunschsensoren. Der Logger verbindet sich selbstständig via eingebautem WLAN mit einem lokalen Funknetzwerk und sendet die erfassten Messdaten wahlweise an den lokalen Server oder per Mobilfunk-Gateway in die MSR SmartCloud. Damit können die Daten weltweit auf einem Smartphone oder auf einem Rechner visualisiert, ausgewertet oder exportiert werden. Auch eine Grenzwert-Überwachung mit Alarmmeldung per E-Mail lässt sich so realisieren. Die WLAN-Technologie ist vor allem dann von Nutzen, wenn Messwerte an unzugänglichen Stellen kabellos überwacht werden müssen und eine große Datenmenge in kurzer Zeit übertragen werden soll.

Kontaktieren

MSR Electronics GmbH
Mettlenstrasse 6
8472 Seuzach
Schweiz
Telefon: +41 52 316 2555
Telefax: +41 52 316 3521

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.