Vaisala: Drahtloser Temperatur-Datenlogger mit großer Reichweite

Vaisala stellt das neueste Datenlogger-Modell der RFL-Serie vor – den RFL 100 für reine Temperaturmessungen. Der Datenlogger arbeitet mit der von Vaisala entwickelten Vainet Funktechnik für die Temperaturüberwachung in Kühl- und Gefriersystemen, Inkubatoren, Flüssigstickstofftanks, Kühlräumen und Tiefsttemperatur-Gefrieranlagen. Je nach Umgebungsbedingungen können die drahtlosen Datenlogger in geschlossenen Räumen über eine Entfernung von 100 m miteinander kommunizieren. Der Vainet Zugangspunkt (AP 10) ermöglicht den Anschluss von bis zu 32 Datenloggern. Die Temperatur-Datenlogger dieser Serie arbeiten mit Fest- oder Kabelsonden, die einen Messbereich zwischen -196–+90 °C abdecken. Alle Datenlogger der Serie nutzen die viewlinc 5.0 Software zur Überwachung, Alarmmanagement und Berichterstellung. „Wir haben sehr positives Feedback von Anwendern der Temperatur- und Feuchte-Datenlogger der RFL-Serie erhalten. Die Kunden schätzen die drahtlosen Datenlogger aus verschiedenen Gründen, etwa wegen des hoch gesicherten Datenübertagungssystems. Das System verwendet ein Signal mit niedrigem Pegel, dessen Ausbreitung nicht durch Hindernisse gestört wird. Besonders häufig verweisen die Anwender auf die komfortable und kostengünstige Installation in drahtlosen Netzwerken. Insbesondere in großen und komplexen Lagerumgebungen ist das ein enormer Vorteil“, erklärt Anniina Uotila, Produktmanagerin im Vaisala Geschäftsbereich Industrial Measurements.

Kontaktieren

Vaisala GmbH
Adenauerallee 15
53111 Bonn
Germany

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.