Zwei neue eigensichere I/O-Module

Zum Anschluss von Sensorik und Aktorik in explosionsgefährdeten Bereichen hat Wago zwei neue eigensichere I/O-Module im Portfolio. Die 4-Kanal-Digitalausgangsklemme 24V DC Valve Ex i sowie die 4-Kanal-Analogeingangsklemme 0/4 … 20 mA Ex i verfügen über vier Kanäle zur Ansteuerung unterschiedlichster Ventiltypen und zum wirtschaftlichen Erfassen der Normsignale 0 … 20 mA, 4 … 20 mA sowie 3,6 … 21 mA gemäß Namur NE43. Mit der 4-Kanal-Digitalausgangsklemme DC 24 V Valve Ex i (750-539) lassen sich Ventile und Ventilinseln verschiedener Hersteller, wie bspw. Bosch, SMC, Festo, Norgren, in den Zonen 1/21 und 0/20 ansteuern. Das spezielle I/O-Modul verfügt in dieser Ausführung über einen erhöhten Ausgangsstrom von ca. 50 mA sowie einer doppelten Kanalanzahl. Über die 4-Kanal-Analogeingangsklemme (750-486) lassen sich Transmittersignale der Messbereiche 0 … 20 mA und 4 … 20 mA sowie für den Messbereich gemäß Namur NE43 3,6 … 21 mA erfassen. Die 4 Kanäle sind jeweils einzeln parametrierbar und bieten damit große Flexibilität für neue Anwendungsbereiche etwa in der Prozess­industrie, im Bereich Marine oder der Verfahrenstechnik. Beide Module sind Atex- und IECEx-zertifiziert und eignen sich für die Anbindung von Sensorik/Aktorik in den explosionsgefährdeten Zonen 1/21 und 0/20.

Kontaktieren

Wago Kontakttechnik GmbH
Hansastr. 27
32423 Minden
Germany
Telefon: +49 571 887 9346
Telefax: +49 571 887 169

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.