BP testet kommerzielle Raffineriekatalysatoren bei HTE

  • HTE betreibt nach eigenen Angaben das weltweit größte Hochdurchsatzlabor für Katalyse. Foto: HTEHTE betreibt nach eigenen Angaben das weltweit größte Hochdurchsatzlabor für Katalyse. Foto: HTE

HTE wurde von BP für das Testen von kommerziellen Naphtha-Reforming- und Hydrocracking-Katalysatoren beauftragt, die in den Raffinerien von BP weltweit eingesetzt werden. Das Heidelberger Unternehmen für "High Throughput Experimentation" nutzt dafür seine Hochdurchsatztechnologie, die Katalysatortests unter wirtschaftlich relevanten Bedingungen durchführt.

BP wählte Hte für die Vergleichsstudie aus, um Naphtha-Reforming- und Hydrocracking-Katalysatoren zu testen und ihre Leistungsfähigkeit mit den Katalysatoren zu vergleichen, die derzeit verwendet werden. Die Katalysatortests werden BP die Datenbasis liefern, um die Auswahl von Katalysatoren für Naphtha-Reforming- und Hydrocracking-Anwendungen bei anstehenden Katalysatorwechseln vorzunehmen. Das grundsätzliche Ziel beider Projekte ist es, Aktivität, Ausbeute und Stabilität der Katalysatoren zu messen. Für Naphtha Reforming-Anwendungen werden diese Leistungsparameter im Betrieb bei konstanter Oktanzahl ermittelt. Beim Hydrocracking werden die Katalysatoren dagegen unter verschiedenen Prozessbedingungen getestet und die Produktqualität bewertet. Beide Projekte werden im dritten Quartal 2018 anlaufen.

„Wir haben HTE als Partner für unser Qualifizierungsprojekt ausgewählt, da uns ihr Ruf im Bereich unabhängiger Katalysatorbewertungen und ihre Fähigkeit, experimentelle Dienstleistungen in den wichtigsten Raffinerieprozessen anbieten zu können, überzeugt hat“, sagt Belma Demirel, Senior Engineer bei BP Refining Technology and Engineering in Naperville, USA.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir von BP als Partner für die unabhängige Bewertung von kommerziellen Katalysatoren ausgewählt wurden“, kommentiert Wolfram Stichert, Geschäftsführer von HTE.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.