Reinraumtechnik

Trockene Räume für starke Batterien

Individuelle Trockenraumsysteme

Die Trockenraumsysteme von Weiss Technik sichern höchste Qualität bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus.

Der Anlagenbauer bietet ­individuelle und energieeffiziente Lösungen, die er schlüsselfertig in das Gebäude integriert. Im Aftersales unterstützt Weiss Technik die Kunden mit einem umfassenden Service.

Die Fertigung von Lithium-Ionen-Akkus erfordert ein extrem trockenes Raumklima. Lithium reagiert sehr stark auf Luftfeuchtigkeit. Selbst bei geringer Feuchte oxidiert es, was die Kapazität und Leistungsfähigkeit der Batterie deutlich mindert. Deshalb findet die Produktion der Batteriezellen in Trockenräumen statt, in denen die Luftfeuchtigkeit auf ein Minimum reduziert ist und deren Taupunkte bis zu -70 °C betragen.

Individuelle Komplettlösungen

Die Planung eines Trockenraumsystems ist eine hochkomplexe Aufgabe. Denn schon kleinste Veränderungen der Luftfeuchte – bspw., wenn die Mitarbeiter im Raum sprechen oder schwitzen, beeinträchtigen die Qualität der Batteriezellen.

Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Umweltsimulation profitiert Weiss Technik von einer jahrzehntelangen Erfahrung in der Erzeugung von genau definierten klimatischen Bedingungen. Trockenraumsysteme von Weiss Technik entfeuchten die Raumluft auf einen Restwassergehalt bis zu 0,0016 g pro Kilogramm Luft. Das entspricht einem Taupunkt von -70 °C. Weiss Technik konstruiert die Systeme individuell für die Prozesse des Kunden und integriert sie schlüsselfertig in die Gebäudestruktur. Der Fokus liegt dabei auf einer energieeffizienten Raumtrocknung.

Kombinierte Entfeuchtungsmaßnahmen

Um die erforderliche trockene Prozessatmosphäre zu gewährleisten, sind die Trockenräume vom umgebenden Produktionsgebäude luftdicht abgetrennt. In ihrem Inneren herrscht ein leichter Überdruck, der die Kammer vor dem Eindringen feuchter Außenluft schützt.

Die Trocknung selbst erfolgt durch zwei Entfeuchtungsverfahren: der Kondensationsentfeuchtung als Vorstufe und der Adsorptionsentfeuchtung. Die Kondensation entspricht der konventionellen Entfeuchtung durch Kühlung. Die Trockenraumanlagen von Weiss Technik kühlen die Frischluft im Produktionsbereich zunächst herunter, wobei ein großer Teil der Feuchtigkeit kondensiert. In der zweiten Stufe entziehen speziell beschichtete Trocknungsräder die Restfeuchtigkeit nach dem Prinzip der Adsorptionsentfeuchtung. Die Luft im Produktionsbereich wird dabei kontinuierlich entfeuchtet indem sie, in einem Umluftprinzip, über den Entfeuchtungsrotor geleitet wird.

Hoher Wirkungsgrad durch Adsorptionsentfeuchtung

Die Adsorptionsentfeuchtung gehört zu den effizientesten Systemen am Markt. Mit ihr lässt sich ein kontinuierlicher Entfeuchtungsprozess mit Taupunkttemperaturen bis zu -70 °C realisieren. Speziell beschichtete Trocknungsräder entziehen der Raumluft die Feuchtigkeit bis zum angestrebten Wert. Die zu trocknende Luft strömt durch eine Schicht aus Faservlies, welches eine Struktur aus gebundenem Silicagel und Metallsilikat aufweist, und wird auf die erforderliche Taupunkttemperatur entfeuchtet. Ein Adsorptionsrad nimmt die entzogene Feuchtigkeit auf. Im Gegenstrom wird die im Silicagel absorbierte Feuchte mittels heißer Regenerationsluft ausgetrieben.

Anlagenbilanzierung für jeden ­Trockenraum

Die Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien erfolgt in der Regel in Einzelräumen mit unterschiedlichen Trockenraumbedingungen. Die Räume benötigen individuelle Taupunkte und Reinheitsgrade. Zudem sind sie unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt, wie bspw. anwesende Mitarbeiter oder eingesetzte Geräte. Die Erzeugung der notwendigen, extrem trockenen Prozessatmosphäre kann zudem bis zu 40 % der für die Batterieproduktion erforderlichen Energie benötigen.

Die Ermittlung der Anforderungen an den jeweiligen Trockenraum und die Anlagenbilanzierung gehören zur Kernkompetenz von Weiss Technik. Der Anlagenbauer realisiert Trockenraumsysteme, die alle Faktoren berücksichtigen und eine hohe Energieeffizienz aufweisen.

Anwendungsspezifisch konfigurierte ­Trockenraumsysteme

Die Erfahrung zeigt, dass Standardprodukte zur Raumtrocknung den komplexen Anforderungen meist nicht gerecht werden. Anders als marktüblich, plant und baut Weiss Technik deshalb seine Trockenraumsysteme individuell für den jeweiligen Prozess und die einzelne Trockenkammer. Luftentfeuchtungsanlagen von Weiss sind „tailormade“ konfiguriert und optimiert. Auf diese Weise erzielt Weiss Technik effektive und energiesparende Trocknungsvorgänge.

Systemintegration schlüsselfertiger ­Gesamtlösungen

Weiss Technik unterscheidet sich noch in einem weiteren bedeutsamen Leistungsmerkmal von seinen Wettbewerbern: Das Unternehmen ist spezialisiert darauf, Klimakammern in bestehende und in neue Gebäudestrukturen zu integrieren. Der Anlagenbauer besitzt die Planungs- und Lösungskompetenz, Trockenraumprojekte von A bis Z aus einer Hand zu realisieren. Dabei liegt der Fokus auf den eingesetzten Geräten, der richtigen Versorgung der Kammern und der Einbindung in das Anlagen- und Sicherheitskonzept des Kunden.

Bei Neubauprojekten zur Batteriezellenfertigung liefert Weiss Technik die Luftentfeuchtungstechnik ebenso wie die Architektur des Trockenraums. Das außergewöhnlich breite Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst Komplettlösungen für die Trockenraumtechnik sowie Lüftungs-, Luftreinigungs- und Luftentfeuchtungstechniken in Bezug auf spezielle Klimaanforderungen. Neuanlagen lassen sich so zu optimalen Kosten realisieren. Weiss Technik übernimmt den gesamten Anlagenbau – von der Planung über die Umsetzung bis zur Inbetriebnahmen. Bereits in der Vorprojektierungsphase unterstützen die Ingenieure den Kunden mit einer kompetenten Beratung und einer hohen Dialogbereitschaft.

Autor

Kontakt

Weiss Klimatechnik GmbH

Greizer Str. 41-49
35447 Reiskirchen
Deutschland

+49 6408 84-6500
+49 6408 84 8720

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing