Trommeltrockner/-kühler mit höchster Trocknungseffizienz zu niedriger Produkttemperatur

Effizienter Kombinierer

  •  Die stets individuelle und aufgabenbezogene Fertigung der Trommeln ermöglicht ein sehr weites Einsatzspektrum für Durchsatzleistungen von 1 t/h bis über 350 t/h, sowie mit der Trocknung kombinierte Prozessschritte. © Allgaier Die stets individuelle und aufgabenbezogene Fertigung der Trommeln ermöglicht ein sehr weites Einsatzspektrum für Durchsatzleistungen von 1 t/h bis über 350 t/h, sowie mit der Trocknung kombinierte Prozessschritte. © Allgaier
  •  Die stets individuelle und aufgabenbezogene Fertigung der Trommeln ermöglicht ein sehr weites Einsatzspektrum für Durchsatzleistungen von 1 t/h bis über 350 t/h, sowie mit der Trocknung kombinierte Prozessschritte. © Allgaier
  •  Der neue Trommeltrockner/-kühler TK-D als Versuchsanlage im Allgaier Technikum, Uhingen ermöglicht Trocknung der Feststoffe auf besonders niedrige Temperaturen bis nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur. © Allgaier
  • Vereinfachtes Funktionsprinzip mit getrennter Absaugung der Abluftströme und Wärmerückführung. © Allgaier
  • Christine Gnädig,  Allgaier Process  Technology

Der neue TK-D von Allgaier Process Technology ist ein kombinierter Trommeltrockner/-kühler nach dem System Mozer. Dieser ermöglicht es, die zuvor getrockneten Feststoffe auf besonders niedrige Temperaturen bis nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur zu kühlen. Die neue Technik überzeugt durch hohe Energieeffizienz mit Wärmerückgewinnung durch separate Rückführung der Kühlerabluft oder durch Evaporative Cooling, ist aufgrund der einschaligen Bauweise besonders wartungsfreundlich und reduziert damit erheblich die Total Cost of Ownership.

Die Trommeltrockner/-kühler System Mozer stehen für qualitativ hochwertige, leistungsstarke und effiziente Trocknungs- und Kühlsysteme und werden insbesondere zur Verarbeitung rieselfähiger Schüttgüter, jedoch auch für klebende, klumpende oder stark abrasive Materialien eingesetzt. Die stets individuelle und aufgabenbezogene Auslegung und Fertigung der Trommeln sowie Spezial­ausführungen ermöglichen ein sehr weites Einsatzspektrum für Durchsatzleistungen von 1 t/h bis über 350 t/h, sowie mit der Trocknung kombinierte Prozessschritte.

Kühlung auf besonders niedrige Temperaturen
Der neue Trommeltrockner/-kühler TK-D ist eine Weiterentwicklung der Baureihen TK und TK+, welche eine Kühlung des Produktes auf ca. 50 °C erreichen. In einigen Anwendungsfällen wie z. B. bei Gießereisanden oder bei der Herstellung von Ready-Mix-Produkten wie Bauklebern werden jedoch besonders niedrige Temperaturen der abgegebenen Trockenstoffe nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur gefordert. Hier setzten die Entwickler des neuen TK-D an: Die Kühlung des Feststoffes auf besonders niedrige Temperaturen wird durch eine einzügige Bauweise bei gleichzeitig getrennter Trocken-Kühl-Kammer der Trommel ermöglicht. Dabei gibt es keine Berührungspunkte zwischen dem abkühlenden Trockengut und der heißen Innentrommel im Eintrittsbereich des Trockners wie bei zweischalig aufgebauten Trocken-Kühl-Trommeln. Durch Verwendung von zuvor gekühlter Luft statt Umgebungsluft kann bei Spezialprodukten der Feststoff sogar auf Temperaturen von bis 10 °C abgekühlt werden.
Mittels der patentierten, durch eine Trennwand zweigeteilten Bauform des Zentralbereiches zur Produktdurchleitung von der Trocknungs- in die Kühlzone erfolgt eine getrennte Abführung und Entstaubung der Abluftströme aus der Trocken- und aus der Kühlzone.

Während die feuchtebeladene Trocknerabluft entstaubt in die Atmosphäre abgegeben wird, kann die warme aber trockene und entstaubte Kühlerabluft als vorgewärmte Trocknungsluft in den Prozess zurückgeführt werden und führt dadurch zu einer Wärmerückgewinnung aus dem getrockneten, warmen Feststoff. Die Wärmerückgewinnung im Trocknungsprozess gepaart mit Evaporative Cooling, d. h. der Nachverdampfung von Restfeuchte aus dem Feststoff im Kühlungsprozess, führt zu einer Effizienzsteigerung und Einsparung an notwendiger Energie um bis 20 %.

Unterschiedliche Prozessführungen
Die separate Zu- und Abführung der Luftströme erlauben außerdem unterschiedliche Prozessführungen zwischen Feststoff und Luft.

  • Gleich- oder Gegenstrom-Trocknung voneinander unabhängig kombinierbar
  • mit Gegen- oder Gleichstrom-Kühlung

Insbesondere die mögliche Gegenstrom-Führung von Trocknungsluft und Feststoffstrom eignet sich für eine besonders effiziente Hochtemperatur-Behandlung und Kalzinierung der Feststoffe mit direkt nachfolgender Kühlung. Die Trocknungs- bzw. Erhitzungszone kann dabei völlig unabhängig von der Kühlzone gestaltet und optimiert werden.

Fazit
Mit dem neuen TK-D bietet die Allgaier Process Technology eine effiziente, flexibel einsetzbare, robuste und kompakte Trocken-Kühl-Trommel, die aufgrund der einschaligen Bauweise besonders wartungsfreundlich und kosteneffizient ist. Der durch hohe Qualität und Trocknung auf niedrige Temperaturen überzeugende TK-D kann in einer Vielzahl von Anwendungsfällen, speziell jedoch in der Mineralstoff-, Baustoff- und Rohstoffindustrie, eingesetzt werden.

Autor(en)

Kontaktieren

ALLGAIER PROCESS
Ulmer Str. 75
73066 Uhingen
Telefon: +49 7161 3010

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.