Chemie ist ... Fußball auf Biobasis

  • Der offizielle Spielball für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 heißt Telstar 18 und zollt dem ersten WM-Ball von Adidas Tribut, der 1970 in Mexiko zum Einsatz kam. (c) AdidasDer offizielle Spielball für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 heißt Telstar 18 und zollt dem ersten WM-Ball von Adidas Tribut, der 1970 in Mexiko zum Einsatz kam. (c) Adidas

Der offizielle Spielball für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 heißt Telstar 18 und zollt dem ersten WM-Ball von Adidas Tribut, der 1970 in Mexiko zum Einsatz kam. Damals war der erstmals aus schwarzen Fünf- und weißen Sechsecken zusammengenähte Ball eine Design-Revolution. 48 Jahre später glänzt der Telstar 18 mit einem modernen Panel-Design und einer optimierten Oberflächenstruktur. Bei der Entwicklung wurde auch auf Nachhaltigkeit geachtet. Für die direkt unter der Außenhaut des Balls liegende Moosgummischicht wird der EPDM-Kautschuk Keltan Eco 6950 von Arlanxeo verwendet.

Diese Schicht dient als verformbares Polster für den Fußball und unterstützt dadurch ein optimales Abprallverhalten. Der Ethylen-Propylen-Dien-Monomer-Kautschuk ist das weltweit erste EPDM-Material auf Basis von aus Zuckerrohr hergestelltem Bio-Ethylen. „Wir wollten für den neuen Spielball Hightech-Materialien verwenden, die durch Performance-Eigenschaften überzeugen und gleichzeitig nachhaltig sind“, so Stefan Bichler, Project Manager Football Operations bei Adidas. (mr)

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.