Chemie & Life Sciences

Fröhliche Weihnachten

30.08.2016 -

Ob auf Christbaumkugeln oder Kerzen – erst durch spezialisierte Lacke und Pigmente erhält Weihnachtsdekoration ihren farbenfrohen und stimmungsvollen Glanz. Dahinter – bzw. darin – steckt Spezialchemie. „Vor allem Christbaumkugeln stellen hohe Qualitätsanforderungen“, erklärt Jürgen Rietschle, Geschäftsführer bei Bodo Möller Chemie: „Der farbige Lack der Kugeln muss mit speziellen Verfahren aufgetragen werden und darf nur hauchdünn sein, so dass die Silberschicht im Inneren durchscheinen kann und die Kugel glänzen lässt.“

Beim Gießen von Kerzen wird meist bereits das Wachsbad mit speziellen Pigmenten versetzt, die für die kräftigen Farben, Glitzereffekte und andere optische Highlights verantwortlich sind. Gleichzeitig verleihen spezielle Additive der Kerze weitere Eigenschaften, bspw. eine temperaturbeständigere äußere Schicht, die ein kontrolliertes und sauberes Abbrennen der Kerze erlaubt.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing