Der Readiness-Check Chemie 4.0 von BAVC und VCI ist in Kürze verfügbar

Ist mein Unternehmen fit für den digitalen Wandel? Habe ich die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Bord? Ist die Organisation agil und innovationsförderlich? Diese und ähnliche Fragen stellen sich mehr und mehr Führungskräfte auch unserer Branche. „Digital readiness” wird zur zentralen Aufgabe im digitalen Zeitalter.

Tool zur Selbsteinschätzung
Ab Frühjahr 2019 steht den Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie der „Readiness-Check Chemie 4.0” zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein Instrument, mit dem Führungskräfte die digitale Reife des eigenen Unternehmens einschätzen können.

Zu unterschiedlichen Themenfeldern gibt es eine Reihe von Fragen, mit deren Beantwortung die Führungskraft eine erste Orientierung erhält. Der Check ist modular aufgebaut, d.h. die Beantwortung der Fragen (auf einer Skala von 1 bis 5) ermöglicht sowohl eine Readiness-Bewertung pro Themenfeld als auch eine Gesamteinschätzung. Der „Readiness-Check Chemie 4.0” wird gemeinsam von BAVC und VCI entwickelt, er deckt also die ganze Bandbreite der Digitalisierungsthemen ab - von Geschäftsmodell und Betriebsprozessen bis hin zu Arbeitsweltaspekten wie Bildung und Führung.

Die ideale Ergänzung zur Toolbox Arbeiten 4.0
Der Readiness-Check ergänzt die Toolbox Arbeiten 4.0, einen Instrumentenkasten, den die Chemie-Arbeitgeberverbände seit Mai 2018 als Unterstützungsangebot für ihre Mitgliedsunternehmen bereithalten. Wer den Readiness-Check gemacht hat, weiß, wo bei ihm der Schuh drückt - und hat gleich die passenden Praxishilfen parat. Und den Arbeitgeberverband vor Ort, der sich in allen Gestaltungsfragen zur Arbeitswelt bestens auskennt.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.