H.C. Starck bietet Labordienstleistungen für externe Firmen an

Seit August 2017 bietet das Zentrallabor von H.C. Starck mit Sitz in Goslar seine unternehmensinternen Labordienstleistungen verstärkt auch externen Unternehmen aus u.a. der Metall- und Chemiebranche unter dem Namen H.C. Starck Analytical Services an.

H.C. Starck verfügt nach eigener Aussage über eines der größten Industrielabore Deutschlands für chemische und physikalische Analytik. Mit dem angebotenen Leistungsportfolio will H.C. Starck Analytical Services auch externe Kunden entlang deren Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt bei der Lösung analytischer Aufgabenstellungen unterstützen.

Das Prüflabor für anorganische Elementanalytik und Pulvercharakterisierung ist seit 22 Jahren akkreditiert und beschäftigt auf einer Nutzfläche von insgesamt 3.600 m2 etwa 60 Mitarbeiter. Die vorhandene Expertise erstreckt sich von klassischer Elementanalytik über Röntgenspektrometrie bis hin zu Spurenanalyse unter Reinraumbedingungen. „Mit der Erfahrung und Kompetenz unseres hoch qualifizierten Teams möchten wir unsere externen Kunden durch eine professionelle Dienstleistung entlasten, damit sie den Fokus auf ihr eigenes Kerngeschäft richten können“, so Dr. Sascha Janosch, Director Analytical Services bei H.C. Starck.

Auf einer neuen Website können interessierte Kunden einen Einblick in das vollständige Leistungsverzeichnis des Zentrallabors erhalten.

Kontaktieren

H.C. Starck GmbH
Im Schleeke 78-91
38642 Goslar

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.