11.11.2015
ThemenLogistik

Andreas Gmür / Camelot Management Consultants: Komplexität und Kosten reduzieren

10 Jahre Logisik - Für Chemie und Pharma in CHEManager

  • Andreas Gmür, Partner, Head of Logistics Practice, Camelot Management Consultants Andreas Gmür, Partner, Head of Logistics Practice, Camelot Management Consultants

In den letzten Jahren hat die Komplexität in der Chemielogistik extrem zugenommen: Stetig steigende Transportvolumina stoßen auf eingeschränkte Kapazitäten und Verfügbarkeiten bei den Transportmitteln und Infrastrukturen. Differenziertere Kundenbedürfnisse verlangen nach kleineren Lieferungen in höherer Frequenz. Gestiegene Anforderungen an Nachhaltigkeit und Sicherheit erhöhen den Transparenzbedarf in der Lieferkette, was die Informationsprozesse verkompliziert.

Insgesamt sind Supply Chains in den letzten zehn Jahren globaler aufgestellt worden. Da sich der Wettbewerb in der Branche deutlich verstärkt hat und Kunden nicht bereit sind, höhere Preise zu zahlen, gehen steigende Logistikkosten mit einem erheblichen Kostendruck einher. Viele Chemieunternehmen haben daher Anstrengungen unternommen, die Logistikprozesse über verschiedene Standorte hinweg zu harmonisieren.

Das zentrale Thema der Chemielogistik heißt aus unserer Sicht auch zukünftig, Komplexität und Kosten zu reduzieren. Die Digitalisierung sowie eine neue Generation von Logistik- und Kommunikations-Systemen werden die Enabler sein, um Logistik- und Transportprozesse über die verschiedenen Parteien hinweg integriert zu optimieren und automatisieren und so die Kosten zu senken.

 

 

Autor(en)

Kontaktieren

Camelot Management Consultants AG (München)
Radlkoferstr. 2
81373 München

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.