31.03.2014
ThemenLogistik

CeMAT-Anwenderforum zu Logistik in Chemie- und Pharma

  • CHEManager organisiert am 20. Mai 2014 in Halle 27 das Anwenderforum Chemie- und Pharmalogistik. Vier Themenblöcke greifen dabei einzelne Technologiebereiche der Messestruktur auf. Als Moderator wird Prof. Dr. Carsten Suntrop durch den Tag führen.CHEManager organisiert am 20. Mai 2014 in Halle 27 das Anwenderforum Chemie- und Pharmalogistik. Vier Themenblöcke greifen dabei einzelne Technologiebereiche der Messestruktur auf. Als Moderator wird Prof. Dr. Carsten Suntrop durch den Tag führen.
  • CHEManager organisiert am 20. Mai 2014 in Halle 27 das Anwenderforum Chemie- und Pharmalogistik. Vier Themenblöcke greifen dabei einzelne Technologiebereiche der Messestruktur auf. Als Moderator wird Prof. Dr. Carsten Suntrop durch den Tag führen.
  • Prof. Dr. Carsten Suntrop

Fünf klar abgegrenzte Technologiebereiche kennzeichnen die CeMAT 2014. Foren in den unterschiedlichen Bereichen beleuchten Anwenderthemen intensiver - hierzu zählen auch Chemie- und Pharmalogistik. Die über 50.000 erwarteten Besucher erhalten somit einen guten Überblick über die gesamte Intralogistikbranche.

CHEManager organisiert am 20. Mai 2014 in Halle 27 das Anwenderforum Chemie- und Pharmalogistik. Vier Themenblöcke greifen dabei einzelne Technologiebereiche der Messestruktur auf. Als Moderator wird Prof. Dr. Carsten Suntrop durch den Tag führen.

- Pick & Pack
„Pharmalogistik mittels komplexer logistischer Lager- und Kommissionier-Systeme" lautet der Titel der Sequenz und stellt in den Vorträgen neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Trends in der Lager- und Kommissioniertechnik vor. Dr. Daniel Ewert von der RWTH Aachen spricht über adaptive Produktion unterstützt durch autonome Intralogistik. Tobias Rammelmeier, vom FML der TU München, befasst sich mit der Mitarbeiterbelastung bei der Kommissionierung. Über richtungsweisende Trends in der Pharmalogistik spricht Manfred Preiß von SSI Schäfer Peem.

- Manage & Service
Wie lassen sich Supply Chains optimieren? Diese Frage beantworten die beiden Vorträge dieser Sequenz aus unterschiedlichen Blickwinkeln. „Nachfrageschwankungen mit LEAN Supply Chain Management-Prinzipien optimal abfedern" lautet der Titel des Vortrags von Mario Baldi, Camelot ITLab. Mehr von der informationstechnologischen Seite geht Holger Pontow, TU Darmstadt, an das Thema heran mit seinem Vortrag „Informationsflüsse der containerbasierten Seehafenabwicklung im Hinterland".

- Logistics IT
Intelligente RFID-Lösungen, die mehr leisten als den Verkehrsfluss und die Transportabwicklung in Industrieparks zu erleichtern, sind das Sequenz-Thema. Der Einsatz moderner RFID-Technik wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. So referiert Ulli Münch vom Fraunhofer Institut SCS, zum Thema „RFID & Co - technische Grundlagen, Nutzenpotentiale und Herausforderungen". Hans Maier-.Dech, Startrac, äußert sich zum Thema „Übergreifende Logistikketten: Technologie Hemmnis oder Multiplikator?" Zwei Anwender in der Chemiebranche geben Erfahrungsberichte: Jürgen Müller, BASF, stellt das „DRIVE" Projekt und seine Pilotierung bei der BASF vor und Uwe Menzen, Chemion, berichtet über das GATE Projekt und die gemeinsam mit BASF begründete Branchen-Initiative für Standardisierungen in der Chemielogistik.

- Store & Load
Die sichere Lagerung von Gefahrstoffen ist nicht nur in der Chemiebranche ein wichtiges Thema.

Kürzlich wurden neue Merkblätter zur Regelung der Lagerung von Gefahrstoffen durch BG RCI und VCI in Umlauf gebracht, die auch Anwendern aus chemiefernen Branchen die Lagerung dieser Stoffe verständlich vermitteln. Prof. Dr. Herbert Bender, BASF, erklärt die „TRGS 510 - Neuausrichtung des Regelwerks" und Christine Jäger, Bode Chemie, erläutert die „Umsetzung der Lagerregelungen in die Praxis".

Kostenfreies CHEManager-CeMAT 2014 e-Ticket!
Der Link führt Sie direkt auf die Registrierungswebsite der CeMAT 2014. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie Ihr personalisiertes e-Ticket per E-Mail zugeschickt. Das ausgedruckte Ticket im DIN A4 Format ermöglicht Ihnen den direkten Zugang zum Messegelände.

Wichtig: Achten Sie auf die notwendige Vorab-Onlineregistrierung.

Das personalisierte Ticket gilt als Tagesticket für einen beliebigen Veranstaltungstag. Darüber hinaus können Sie mit diesem Ticket alle öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) am Tag ihres CeMAT-Besuchs kostenfrei nutzen. Der Besuchstag muss vor Fahrtantritt auf dem Ticket angekreuzt werden.

 

Kontaktieren

Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KG
Boschstr. 12
69469 Weinheim, Baden-Württemberg
Germany
Telefon: +49 6201 606 0
Telefax: +49 62 01 606 791

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.