Logistik & Supply Chain

Contargo: Immer Cool bleiben

16.11.2011 -

Fehlerhafte Reefer aus Vietnam kommen derzeit eventuell in Umlauf. Der Containerlogistik-Experte Contargo rechnet derzeit damit, solche angeboten zu bekommen. Bei Wartungsarbeiten in Vietnam wurde in etliche Aggregate ein falsches Kühlmittel eingefüllt, das bei Anschluss an die Stromversorgung explodieren kann.

Die Reedereien sind durch erste Vorfälle alarmiert und setzen weltweit alles daran, die betreffenden Container dingfest zu machen.

Hierzu Ralf Gerlach, bei Contargo für die Sicherheit zuständig: „Wir sehen den Fall gelassen und vertrauen darauf, dass die Reeder gründliche Arbeit leisten und alle fehlerhaften Boxen rechtzeitig in Quarantäne nehmen. Sollte es dennoch vorkommen, dass wir einen „Vietnam-Reefer" angeboten bekommen, sind wir vorbereitet. Unsere Schiffe und Terminals haben entsprechende Handlungsanweisungen erhalten und unsere IT hat in extrem kurzer Zeit unsere Softwaresysteme angepasst, so dass eine Gefährdung unserer Mitarbeiter minimiert wurde."

Rund 100 Reefer transportiert Contargo im Durchschnitt pro Woche. Man ist sich im Unternehmen der hohen Verantwortung bewusst, denn in den temperierten Boxen befindet sich oft Ware von hohem Wert.

In enger Zusammenarbeit mit Smith Holland hat Contargo daher entlang des Rheins ein dichtes Netz von Reefer-Servicestationen eingerichtet. „Wir sind nicht nur auf die üblichen Ausfälle vorbereitet, sondern wir haben auch für Container mit fehlerhaftem Kühlmittel erprobte Notfallpläne", beruhigt Gerlach.

 

Contact

Contargo GmbH & Co. KG

Shellstrasse 5
67065 Ludwigshafen
Deutschland

+49 621 59007 184

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!