27.05.2014
ThemenLogistik

Einkaufskooperation zwischen VCI und Dachser verlängert

  • Dachser: Umschlaghalle für chemische ProdukteDachser: Umschlaghalle für chemische Produkte

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat die Einkaufskooperation mit Dachser um zwei weitere Jahre verlängert. Schon seit 2009 besteht die erfolgreiche Partnerschaft. Seitdem profitieren vor allem die mittelständischen Verbandsmitglieder von Stückgut-Logistikdienstleistungen, die speziell auf die Anforderungen ihrer Branche zugeschnitten sind und darüber hinaus ganz Europa abdecken.

Die Kooperation zwischen dem VCI und Dachser bezieht sich auf europäische Stückgutsendungen ab Deutschland mit einem Gewicht zwischen 31,5 kg und fünf Tonnen.

„Die chemische Industrie in Deutschland ist geprägt von einem dynamischen Mittelstand, der seine Absatz- und Beschaffungsmärkte zunehmend im Ausland findet", erläutert Michael Kriegel, Fachbereichsleiter Dachser Chem-Logistics. „Mit unserem engmaschigen Netzwerk aus 256 eigenen Standorten in 22 europäischen Ländern und der jahrelangen Erfahrung im Transport und in der Lagerung von chemischen Produkten sorgen wir dafür, dass die Logistik diesen Internationalisierungsprozess reibungslos unterstützt."

Gebündeltes Know-how in der Chemielogistik
Die spezialisierte logistische Branchenlösung Dachser Chem-Logistics ist exakt auf die Anforderungen der chemischen Industrie zugeschnitten. Der global aufgestellte Logistikdienstleister kombiniert dafür seine standardisierten Kernleistungen im Stückgutnetzwerk - Transport, Warehousing und IT - mit spezifischen Leistungsbausteinen für die Hersteller von chemischen Produkten. Als Ansprechpartner für Unternehmen der chemischen Industrie steht den Niederlassungen ein zentrales Team aus Branchenexperten beratend zur Seite.

Über 2,8 Mio. Gefahrgutsendungen transportiert Dachser im Jahr; dazu kommen Standorte in Europa, die speziell auf die Lagerung von Gefahrstoffen ausgerichtet sind. 20 Niederlassungen in Deutschland, Dänemark, Österreich, Ungarn und Rumänien sind derzeit nach dem SQAS (Safety and Quality Assessment System)-Fragebogen des Verbands der europäischen chemischen Industrie (CEFIC) in den Modulen Transport Service und/oder Warehouse beurteilt.

Ein zentrales Gefahrgutmanagement-Team und 150 dezentrale Gefahrgutbeauftragte beschäftigt Dachser in seinen Niederlassungen, die Jahr für Jahr über 9.500 Mitarbeiter im Umgang mit chemischen Produkten schulen.

 

Kontaktieren

Dachser SE
Thomas-Dachser-Straße 2
87439 Kempten
Germany
Telefon: +49 831 5916 1231
Telefax: +49 831 5916 81231

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.