28.01.2015
ThemenLogistik

Labor und Logistik als Komplettpaket

Enge Zusammenarbeit zwischen TNT und MLM Medical Labs

  • Die mit Trockeneis gekühlten Verpackungen halten die vorgeschriebene Transporttemperatur bis zu 96 Stunden lang, © TNTDie mit Trockeneis gekühlten Verpackungen halten die vorgeschriebene Transporttemperatur bis zu 96 Stunden lang, © TNT
  • Die mit Trockeneis gekühlten Verpackungen halten die vorgeschriebene Transporttemperatur bis zu 96 Stunden lang, © TNT
  • Validität von klinischen Studien für neue Medikamente hängt auch vom pünktlichen Transport der Proben im sachgerechten und vorgeschriebenen Temperaturbereich ab,  © TNT

Eine spezialisierte Logistik wird auch im Healthcare-Sektor immer mehr zum Erfolgsfaktor. Der Labordienstleister MLM Medical Labs hat deshalb TNT als Transportpartner gewählt. Dessen Service rund um europaweit angelegte klinische Studien hilft MLM dabei, ambitionierte Wachstums- und Qualitätsziele zu erreichen.

Langjährige Erfahrung und exzellente Servicequalität sind für Transportdienstleister Voraussetzung, um das Vertrauen von Healthcare-Kunden zu gewinnen. Da die Unternehmen häufig mit sensiblen Produkten arbeiten, stellen sie hohe Ansprüche an ihre Dienstleister. So hängt z.B. die Validität von klinischen Studien, in denen neue Medikamente getestet werden, maßgeblich davon ab, dass die Proben pünktlich, sachgerecht und im vorgeschriebenen Temperaturbereich von den Prüfzentren in ganz Europa in ein zentrales Labor gebracht werden.

Ausbau Zusammenarbeit

Die kürzlich ausgeweitete Zusammenarbeit zwischen MLM Medical Labs und TNT ist ein Beispiel dafür, wie eine vertrauensvolle Arbeitsbeziehung etabliert werden kann und wie sich beide Partner miteinander weiterentwickeln. TNT hat sich mit seinem spezialisierten Healthcare-Team über Jahre einen guten Ruf in der Branche erworben. Der weltweit tätige Expressdienstleister bietet Auftraggebern eine umfangreiche Produktpalette: unter dem Namen „Clinical Express Network" z.B. wirtschaftliche Standardtransporte aus einer Hand. „Clinical Express Exclusive" umfasst darüber hinaus spezialisierte Logistiklösungen - bis hin zur umfassenden Studienkoordination - mit einer breiten Palette von Verpackungen für unterschiedlichste Temperatur- und Anwendungsbereiche. Hierzu zählen etwa Proben, Medikamente, Active Pharmaceutical Ingredients (API) und Prüfmedikationen.

Auf die klinische Forschung ist das Zentral- und Speziallabor für klinische Studien der Phasen I bis IV, MLM Medical Labs aus Mönchengladbach, spezialisiert. Ein Meilenstein in der Entwicklung der Partnerschaft mit TNT war eine klinische Studie, bei der abends und an Wochenenden Blutproben von Sportlern praktisch vom Spielfeldrand abgeholt werden mussten.

Die Blutproben, wurden aus ganz Deutschland ohne Zeitverzug per Direktfahrt ins MLM-Labor nach Mönchengladbach befördert, so dass die Ergebnisse den Sportärzten innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden konnten. Dabei spielten die Hotlines beider Unternehmen reibungslos zusammen, so dass mit dem Abholungsauftrag zeitgleich auch der Bereitschaftsdienst des Labors aktiviert wurde.

Seit 2008 befindet sich MLM auf Wachstumskurs und der Bedarf an Transportdienstleistungen wächst. Das Unternehmen richtete sich im Bereich der nationalen und internationalen Multicenterstudien ganz neu aus, bezog Ende 2011 einen größeren Standort und erweiterte sein Team. MLM-Geschäftsführer Prof. Wnendt verdeutlicht die Hintergründe: „Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, das Geschäftsvolumen im Bereich der Multicenterstudien signifikant zu steigern. Bei diesen Studien verteilen sich die teilnehmenden Patienten fast immer auf eine Vielzahl klinischer Prüfzentren, also Kliniken und Arztpraxen. Diese sind oft über ganz Europa, einschließlich Süd- und Osteuropa, verstreut. Um unsere Ziele zu erreichen, brauchten wir einen zuverlässigen und schlagkräftigen Logistikpartner."

Schnelle, verlässliche Logistikplanung

Für das zusätzliche Volumen benötigte MLM einen Dienstleister, der wirtschaftliche Transporte gewährleistet und ein breites Angebot an validierten Verpackungen mit passiver Temperaturführung samt Temperaturreport vorhält. Eine weitere Anforderung lautete, den Prüfzentren die Studien-Kits - also die „Bausätze" zum Entnehmen und Verpacken der Proben - äußerst zuverlässig zuzustellen. Und nicht zuletzt sollte der künftige Partner durch seine Reputation in der Branche das Vertrauen potenzieller Neukunden in den relativen „Newcomer" MLM stärken.

TNT konnte sich gegen andere Anbieter durchsetzen und erhielt den Zuschlag als bevorzugter Partner. Seitdem wickeln die Healthcare-Spezialisten des Expressdienstleisters die komplette Studienlogistik für MLM innerhalb Europas ab. „Die enge Vernetzung mit TNT verschafft MLM schon im Vorfeld einer Studie einen Wettbewerbsvorteil", sagt Prof. Wnendt. Sobald im Labor eine Studienanfrage von einem Pharmahersteller oder einer Clinical Research Organization eingehe, werde diese an den Expressdienstleister weitergeleitet. Von dessen Healthcare-Team erhalte man dann eine Kalkulation der Transportkosten. „So kann MLM in der Regel sehr schnell ein verlässliches und vollständiges Studienangebot abgeben."

Aktuell hat MLM den Expressdienstleister mit der kompletten logistischen Betreuung einer klinischen Studie beauftragt. TNT transportiert biologische Substanzen von Prüfzentren aus Russland, Rumänien, Spanien, Italien, Polen, Ungarn und Deutschland zum MLM-Zentrallabor in Mönchengladbach. Ein Teil des Materials wird bei Umgebungstemperatur ohne passive Kühlung in der TNT-Verpackung „medpak A" oder gleichwertigen Verpackungen der MLM versandt. Für andere Proben stellt TNT die Spezialverpackungen „medpak Frozen" 5, 10 und 17 zur Verfügung. Diese mit Trockeneis gekühlten Verpackungen halten die vorgeschriebene Transporttemperatur bis zu 96 Stunden lang.

Die Bandbreite an validierten Verpackungslösungen war laut Prof. Wnendt einer der Gründe für die strategische Partnerschaft. In der Praxis habe sich zudem sehr bewährt, dass das Clinical Express Center von TNT die Studienlogistik während der gesamten Laufzeit steuere und koordiniere.

Wissensaustausch bewährt sich

Die enge Verbindung reicht mittlerweile sogar über die reine Transportlogistik hinaus: So stellte TNT für MLM lizenzierte Gefahrguttrainer ab, die am Laborstandort professionelle IATA-Gefahrgutschulungen durchführten. Quartalsweise führen die Partner Trendworkshops durch, in denen die Anforderungen von MLM und der gesamten Branche analysiert werden. Von den hieraus gewonnenen Resultaten profitieren beide Seiten - MLM durch stets am situativen Bedarf optimierte Logistiklösungen und TNT durch weitere Erkenntnisse der aktuellen Branchentrends und -anforderungen.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.