13.02.2019
ThemenLogistik

Produktwelten modular kombinieren

Statement zu Pharma- Logistik- Immobilien: Matthias Schadler, Geschäftsführer, Pfenning Logistics

  • Matthias Schadler, Geschäftsführer,  Pfenning LogisticsMatthias Schadler, Geschäftsführer, Pfenning Logistics

Wer sich fit für Pharma machen will, braucht als Logistiker nicht nur eine geeignete Logistikimmobilie, sondern muss auch seine Prozesse GDP-konform ausrichten. Wer schon mal die Baugenehmigung für ein Gefahrstofflager eingeholt hat, weiß wie schwierig es ist, eine Abnahme des GDP-konformen Lagerbetriebs zu erhalten. Mit dem GDP-Zertifikat für unser mehrfach ausgezeichnetes Logistikzentrum in Heddesheim, den Multicube Rhein-Neckar, (unter anderem Logix-Award und DGNB Platin) haben wir einen bestehenden Standort innerhalb von 18 Monaten GDP-konform modifiziert und zertifiziert.
Durch die Modulbauweise, die den getrennten Betrieb vollkommen unterschiedlicher Produktwelten an einem Standort ermöglicht, haben wir einen wesentlichen Anspruch der GDP Compliance erfüllt: Wir können Hallenmodule im logistischen Betrieb abkoppeln und damit diverse produktspezifische Anforderungen an einem Standort erfüllen.
Wir haben viel Aufwand betrieben, um die Anpassung der Systeme und Prozesse vorzunehmen, beispielsweise in Installationen zur Überwachung der Luftfeuchtigkeit, den getrennten Betrieb von Kühlzellen, in Messgeräte zur Prozessüberwachung und in Sicherheitstechnik. Besonderheiten betreffen aber auch die standortbezogenen Prozesse selbst: So dürfen nur für den Pharmabereich autorisierte Personen Zugang in die Lagerräume erhalten. Zudem muss ein getrennter Warenfluss zwischen Ein- und Auslagerung gewährleistet sein.

Autor(en)

Kontaktieren

Pfenning Logistics KMP Holding GmbH
Benzstr. 1
68542 Heddesheim
Germany
Telefon: +49 6203/9545-0
Telefax: +49 6203/9545-99100

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.