25.07.2011
ThemenLogistik

TMS-Logistiklösung für kleinere Unternehmen

Riege Software International bietet mit neuer TMS-Logistiklösung Kosteneffizienz und Sicherheit

  • Riege Software International bietet mit neuer TMS-Logistiklösung Kosteneffizienz und Sicherheit.   Riege Software International bietet mit neuer TMS-Logistiklösung Kosteneffizienz und Sicherheit.

Eine Terminallösung für sein Transport-Management-System (TMS) Scope bietet Riege Software International aus Meerbusch seit kurzem an. Das IT-Unternehmen stellt damit besonders kleinen und mittleren Speditionen, Handling Agenten sowie Industrieunternehmen eine Lösung zur Verfügung, um Export- und Import-Aufträge für Luftfracht, Seefracht und Zollformalitäten ohne großen Installationsaufwand und bei geringen Kosten abwickeln zu können.

"Software as a Service"
Um Transportaufträge abzuwickeln sowie am Zollverfahren Atlas teilnehmen zu können, mussten kleine und mittelständische Speditionen und Unternehmen bisher meist in eine spezielle Softwarelösung und eine aufwändige interne IT-Infrastruktur investieren. Die Terminallösung von Riege, die als "Software as a Service" zur Verfügung steht, kann nun Unternehmen helfen, Betriebskosten zu senken und Prozessabläufe zu optimieren. Der Zugriff auf die Software ist jederzeit und ortsunabhängig per Web-Oberfläche möglich. Gleichzeitig vereinfacht die Lösung die Datenerfassung und das Erstellen von Auswertungen. Mit der Terminallösung von Scope können die Nutzer alle Vorteile der Logistiksoftware sowohl für Luftfracht- als auch für Seefracht-Transporte und Zoll über einen gesicherten Mandantenzugang im Internet nutzen. Einzige Voraussetzung für die Nutzung der SaaS-Software ist ein Computer (ab Windows XP) mit Internetanschluss für den Remotezugang zum Server.

Der Nutzer profitiert so von der Erfahrung und den Kapazitäten des Anbieters, ohne eigene Risiken. Die eigenen gepflegten Stammdaten sowie die einzelnen erworbenen Module, beispielsweise für den Luftfracht-Export, stehen dem Nutzer sofort und weltweit von jedem angebundenen Rechner gesichert zur Verfügung. Auch eine Mehrplatzlösung, die mehreren Mitarbeitern die Abwicklung der Zollformalitäten erlaubt, verursacht durch die Terminallösung keine hohen Kosten mehr. Die Anwender erhalten Zugriff auf alle vorhandenen und zukünftig angebotenen Zollverfahren.

Verzicht auf EDV-Partner vor Ort
Ein zusätzliches Plus an Sicherheit bedeutet die Datenhaltung im Rechenzentrum der Riege Software International.

Bei lokalen Systemausfällen, Virenbefall oder Diebstahl gehen die Daten nicht verloren, weil sie sicher auf den Systemen in Frankfurt und Meerbusch gespeichert sind. Regelmäßige Backups, Datensicherungen und Updates erfolgen dort durch das Administratorenteam des Anbieters. Der Anwender kann so auch Dienstleistungen eines EDV-Partners vor Ort einsparen. Alle zur Abwicklung notwendigen Codelisten werden automatisch auf dem neuesten Stand gehalten und auch die Nutzung weiterer Zusatzfunktionen, wie bspw. des Elektronischen Zolltarif-Online (EZT), ist unkompliziert und schnell möglich.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Lösung direkt mit einer Buchhaltungsschnittstelle (z.B. Datev) zur einfachen Rechnungsstellung auszustatten, um so die internen Prozesse optimal zu verbinden. Da für die Terminallösung nur einmalige Anschlussgebühren anfallen und nicht in teure Hardware investiert werden muss, bleiben die Kosten überschaubar.

Kontaktieren

Riege Software International GmbH
Mollsfeld 10
40670 Meerbusch
Germany
Telefon: +49 2159 9148 0
Telefax: +49 2159 9148 11

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.