Die totale Einsicht

Neue Coriolis-Plattform mit integriertem Lifecycle-Management

  • Yokogawa: Neue Coriolis-Plattform mit integriertem Lifecycle-ManagementYokogawa: Neue Coriolis-Plattform mit integriertem Lifecycle-Management

Mit einem komplett neuen Konzept schickt die Yokogawa Electric Corporation die neue Coriolis-Massedurchflussmesser Plattform Rotamass Total Insight (TI) an den Start.

Von den gängigen Haupttypen an Durchflussmessern – dem Volumen- und dem Massedurchflussmesser – zeichnet sich der Massedurchflussmesser grundsätzlich durch seine höhere Messgenauigkeit aus: Die Einflüsse durch Temperatur- und Druckschwankungen sind vergleichsweise sehr gering. Diese Messinstrumente sind multifunktionale Hochleistungsgeräte, die unter anderem auch Konzentrationen messen, als Net Oil Computer (NOC) fungieren und auch die Wärmemenge messen können. Außerdem leisten sie unter schwierigsten Prozessbedingungen – wie bspw. bei hochviskosen Medien, Flüssigkeiten mit Gasanteilen und auch echten zwei-Phasen-Gemischen – erstklassige „Performance“.
Rota Yokogawa, eine Tochtergesellschaft von Yokogawa mit Sitz in Deutschland, produziert bereits seit 1993 Coriolis-Massedurchflussmesser der Rotamass-Serie. Das neue Produktportfolio ermöglicht den Kunden umfassende Einblicke in die Prozesse und dadurch sowohl eine verbesserte Effizienz und Flexibilität bei der Prozessführung als auch ein optimiertes Wartungs- und Instandhaltungskonzept.

Sechs Sensorlinien und zwei Messumformer
Das Produktportfolio Rotamass TI umfasst sechs neue Produktfamilien und zwei neue Messumformer. Durch frei wählbare Kombinationen kann der Anwender die für seine individuelle Applikation optimale Lösung zusammenstellen.

Das Herzstück dieses Designs ist das Konzept: Es gewährt den lückenlosen Einblick in Prozesse und Anlagenabläufe (Total Insight). Die neuen Produktfamilien wurden für industriespezifische Anwendungsanforderungen und Prozessbedingungen entwickelt, z.  B. für Hochdruck- oder Hochtemperaturanwendungen und anspruchsvolle, komplexe Prozesse, die unter besonderen Hygienebedingungen bzw. Tieftemperaturbedingungen stattfinden. Die neuen Universal-Messumformer (Essential) und High-End-Messumformer (Ultimate) sind mit einem Universalnetzteil (AC/DC) ausgestattet und sind somit noch flexibler für verschiedenste Funktionen konfigurierbar.

1. Einführungsphase

Yokogawa hat ein neues Tool entwickelt, das Kunden aktiv bei der Auslegung und Auswahl der optimalen Aufnehmer-Messumformer-Kombination für spezifische Anwendungen unterstützt. Darüber hinaus stehen ein Online-Expert-Guide und ein integrierter Konfigurationsassistent zur Verfügung, die eine schnelle und fehlerfreie Inbetriebnahme sicherstellen.

2. Betriebsphase

Es wurde ein neuer „Process Guard“ eingeführt, mit dessen Hilfe

  • Ereignismuster für die Ausgabe von Warnmeldungen ausgewählt werden können
  • die Einleitung der Datenprotokollierung basierend auf Warnmeldungen    oder manuell festgelegten Kriterien konfiguriert und definiert werden kann
  • bestimmt werden kann, ob Daten auf einer Mikro-SD-Karte gesichert    werden sollen, um sie für die Fehler-Ursachen-Analyse zu verwenden.

3. Postimplementierungsphase

Eine „Maintenance-Manager“-Funktion, die auch die patentierte  Tube-­Health-Check-Technologie nutzt, dient der Überwachung aller relevanten Messsystemkomponenten – und zwar während des normalen Messvorgangs. Sämtliche Daten können zur einfachen Datenübertragung auf einer Mikro-SD-Karte gespeichert werden. Dank einer neuen „Feature-On-Demand“ (FOD) Option können Nutzer ihre bereits installierten Durchflussmesser durch das Hinzufügen neuer Funktionen wie z. B. der Tube-Health-Check-Funktion oder einer Konzentrationsmessfunk­tion aufrüsten.

Kontaktieren

Yokogawa Deutschland GmbH
Broichhofstr. 7-11
40880 Ratingen
Germany
Telefon: +49 2102 4983 0
Telefax: +49 2102 4983 22

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.