21.08.2019
ThemenPersonal

Masterstudiengang Qualitätsingenieurwesen für Chemie- und Pharmaindustrie

  • Die Vereinbarkeit von Privatleben, Studium und Beruf ist Bestandteil jedes Studiengangs an der Provadis Hochschule. Die Vereinbarkeit von Privatleben, Studium und Beruf ist Bestandteil jedes Studiengangs an der Provadis Hochschule.

Absolventen von natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen können sich an der Provadis Hochschule am Industriepark Höchst berufsbegleitend zum Master Quality Engineering mit Spezialisierung auf die Chemie- und Pharmaindustrie weiterqualifizieren.

Der berufsbegleitende und stark praxisorientierte Masterstudiengang behandelt Themen der Qualitätssicherung wie Prozess-, Risiko- und Projektmanagement, Normen und Standards der Industrie sowie Audits gemäß DIN EN ISO 19011. Nach Abschluss des Studiums sind die Masterabsolventen in der Lage eine Karriere als qualifizierte Führungskraft z.B. in Form eines Qualitätsingenieurs, Qualitätsmanagers bzw. QS-Auditors anzustreben.

Praxistauglich und tagesaktuell
„Für unsere Studierenden teilt sich das Studium in Vorlesungen, Seminare und Fallstudien auf. In den Vorlesungen und Seminaren vertiefen wir Themen, die für die Etablierung und Verbesserung des Qualitätsmanagements erforderlich sind. Hierzu gehören u.a. das Prozess-, Risiko- und Projektmanagement sowie Normen und Standards der Industrie. Des weiteren Methoden und Modelle der Qualitätssicherung, Audits gemäß DIN EN ISO 19011 sowie internationales Haftungs- und Gefährdungsrecht.“, erklärt Studiengangleiterin Prof. Dr. Kirstin Hebenbrock.

„Bei den Fallstudien werden Themen aus dem laufenden Semester aufgegriffen und an Fragestellungen in der eigenen Firma angewendet. Dadurch profitieren Studierende und Arbeitgeber schon während des Studiums von den Studieninhalten.“, fährt Prof. Dr. Hebenbrock fort.

Quality Engineering, Quality Assurance und Compliance für chemisch-pharmazeutische Prozesse
Besonderen Wert wurde bei der Konzeption des neuen Masterstudiengangs auch auf die Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen bezüglich der Umsetzung eines qualitätsbewussten Engineerings in der Produktion, und der Unterstützung der Betriebsführung durch ein ganzheitliches Qualitätsmanagement gelegt.

Fundierte Kenntnisse in Qualitätsvorausplanung runden das Studienangebot ab.

„Das Curriculum wurde in Zusammenarbeit mit der DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.) entwickelt und um Fragestellungen rund um GMP erweitert. Unsere Studierenden erhalten zusätzlich zum Studienabschluss Zertifikate der DGQ.“, erklärt Prof. Dr. Hebenbrock.

Optimale Vereinbarkeit von Privatleben, Studium und Beruf
Die Vereinbarkeit von Privatleben, Studium und Beruf ist Bestandteil jedes Studiengangs an der Provadis Hochschule. So gliedert sich der Master Quality Engineering in einen viersemestrigen Studienteil gefolgt von einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit im fünften Semester. Der Studiengang wird in Präsenzphasen durchgeführt, welche Freitagnachmittag und Samstag stattfinden.

Nach dem Masterabschluss ist eine weitere wissenschaftliche Qualifikation im Rahmen eines Promotionsverfahrens an einer Universität möglich.

Der Studiengang Master Quality Engineering startet jedes Jahr zum Wintersemester.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktieren

Provadis School of International Management and Technology AG
Industriepark Höchst, Gebäude B 845
65926 Frankfurt
Germany
Telefon: +49 69/305-81051
Telefax: +49 69/305-16277

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.