Zwillinge

Ein Volker Oestreich Editorial

  • "Haben Sie schon Ihren Digitalen Zwilling?" - Volker Oestreichs Gedanken über den digitalen Doppelgänger."Haben Sie schon Ihren Digitalen Zwilling?" - Volker Oestreichs Gedanken über den digitalen Doppelgänger.

Sind Sie auf dem Laufenden? Haben Sie schon Ihren digitalen Zwilling? Und wie nutzen Sie ihn? Reicht einer aus für alle Eventualitäten und Betrachtungsweisen? Soll er gut aussehen oder intelligent sein, oder beides?  Sportlich oder musikalisch? Oder soll er gar beim Tennisspielen singen können? Ich kann beides einzeln nur halbwegs, und zusammen schon gar nicht. Aber vielleicht könnte ich von meinem digitalen Zwilling noch lernen?

Vor einigen Jahren sprachen wir noch darüber, dass alles, was digitalisiert werden kann, digitalisiert werden wird. Das gehört inzwischen zur Realität. Und dann kam die Cloud. Alles was in die Cloud gehen kann, wird in die Cloud gehen. Auch das haben wir inzwischen verinnerlicht. Jetzt kommen die digitalen Zwillinge auf uns zu: Alles, was verzwillingt werden kann, wird verzwillingt werden.

Ich bin inzwischen davon überzeugt, dass es so kommen wird - auch wenn in der jetzigen Phase das Ganze mehr wie ein Buzzword klingt. Waren wir gestern noch damit konfrontiert, dass jeder Schraubenhersteller den Industrie 4.0-fähigen Systemgedanken seiner Produkte einschließlich passender Unterlegscheiben und Muttern pries, so stellt er heute wie selbstverständlich den digitalen Zwilling seiner Schraub-Mutter-Unterleg-Systeme zur Schau (verzeiht mir, liebe Schraubenhersteller, ich weiß die Bedeutung und das Funktionieren Ihrer Produkte wirklich zu schätzen, aber mir ist gerade nichts anderes eingefallen).  

Nun, bis wir digitale Zwillinge komplexer Chemieanlagen sehen und nutzen können einschließlich der unterschiedlichsten Betrachtungsweisen aus Sicht von Engineering, Verfahrenstechnik, Operations, Logistik, Controlling oder Vertrieb, wird noch etwas Zeit vergehen. Aber sie werden kommen, die Zwillinge.

Habe ich Ihr Interesse geweckt und Sie haben noch einen Weihnachtswunsch frei? Da muss ich Sie enttäuschen – es gibt nichts geschenkt, man muss selber mitmachen. Aber packen Sie es an, wenn nicht mehr in diesem Jahr, dann sollte bei Ihren Vorsätzen für das kommende Jahr der Zwillingsgedanke weit oben auf der Liste stehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute – ob mit oder ohne Zwilling.

Und natürlich wünsche ich Ihnen, wie immer, ein gutes und erfolgreiches Studium Ihres aktuellen CHEManager. Wir bieten Ihnen heute und in Zukunft die Informationen, die Ihnen helfen, nachhaltig die Belange Ihres Unternehmens, Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Umwelt zu verfolgen.

Ihr             

Volker Oestreich

Autor(en)

Kontaktieren

Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KG
Boschstr. 12
69469 Weinheim
Germany
Telefon: +49 6201 606 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.